aiciti / Exhibit & More AG

iEX 2003: Starker Antritt bereits in der Frühbuchungsphase

Fällanden (ots) - Die kommende iEX Internet Expo vom 5. - 7. Februar 2003 hat ihre Frühbuchungsphase über Erwarten gut abgeschlossen: Bereits im August sind 43 Prozent der letztjährigen Ausstellungsfläche an 110 fest angemeldete Aussteller vergeben - ein deutlicher Beleg dafür, dass die IT- und Telco-Branche auch in einem härteren Umfeld stark auf die Schweizer Internet-Fachmesse setzt. Gut fünf Monate vor dem Start der 7. iEX Internet Expo in der Messe Zürich sind bereits über 6'000 Quadratmeter Ausstellungsfläche verbucht, mehr als 110 Aussteller haben sich fest für die Schweizer Internet-Messe angemeldet. "Ich bin mit den Anmeldungen sehr zufrieden und zuversichtlich, dass wir den Erfolg der jüngsten iEX erreichen werden", sagt iEX-Messeleiter Giancarlo Palmisani - zuletzt verzeichnete die iEX 440 Aussteller, die 14'000 Quadratmeter Ausstellungsfläche belegten. "Mit dem Early-Bird-Erfolg zeigt sich erneut, dass die iEX der Fixpunkt der hiesigen IT- und Telco-Szene ist", so Palmisani weiter. "Zudem liegt die Messe mit dem erstmals gewählten Leitthema 'Systemintegration' für 2003 genau richtig. Die Verflechtung von Arbeitsprozessen mit Internet-Technologie ist das beherrschende Thema im Markt und in den Unternehmen. Hier hat die iEX nun die Führungsrolle übernommen." Wie der gesamte IT-Bereich war auch die jüngste Internet Expo von der Krise der Internet-Branche betroffen, konnte aber die Erwartungen der Branche übertreffen und schnitt im Vergleich klar besser ab als andere europäische Internet-Fachmessen. Dafür sieht Messeleiter Palmisani zwei Gründe: "Zum einen markiert die lückenlose Präsenz der Marktleader aus Systemintegration, E-Commerce, Intranet, Software-Entwicklung, Networking und Online-Services die starke Stellung der Messe. Zum anderen bietet die iEX eine sehr hohe Publikumsqualität: Rund 80 Prozent unserer Besucher sind an IT/Internet-Investitions-entscheiden beteiligt, 42 Prozent stammen aus Unternehmen mit über 500 Angestellten." Die iEX 03 wird vom 5. bis zum 7. Februar 2003 in der Messe Zürich stattfinden. Es ist die nunmehr siebte Austragung der 1997 gegründeten Fachmesse, die seit ihrer ersten Durchführung als richtungsweisend für IT-Professionals, Internet-Verantwortliche und Anbieter gilt. Mit rund 30'000 Fachbesuchern handelt es sich um eine der grössten Internet-Messen in Europa. Auch gilt die iEX im Messekonzern Reed, dem weltweit grössten Organisator von Fachmessen mit über 450 Veranstaltungen in 35 Ländern, als eines der bislang erfolgreichsten Projekte überhaupt. Zum Business-Fokus der Veranstaltung trägt die parallel zur Messe stattfindende iEX-Konferenz bei. Sie ist mit über 80 Seminaren, unterteilt in 5 parallele Tracks, die grösste IT-Seminarveranstaltung der Schweiz und zieht jährlich über 3'000 Teilnehmer an. Der "Call for Speakers" läuft noch bis zum 19. September 2002, Eingaben sind auf http://www.iex.ch möglich. Interessierte Aussteller können sich die Anmeldeunterlagen unverbindlich unter info@iex.ch oder http://www.iex.ch besorgen. Hinweis: In der Presserubrik des Veranstalters unter www.iex.ch finden Sie - Quotes von führenden Ausstellern - iEX-Logos im TIFF-Format - hochaufgelöste Bilder von der Messe Quotes von führenden Ausstellern ots Originaltext: iEX Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Exhibit AG Bruggacherstrasse 26 Postfach 185 8117 Fällanden/Zürich Für Aussteller: Giancarlo Palmisani oder Caroline Bobek Für Medienvertreter: Paloma Szathmary Tel. +41/1/806'33'80 Fax +41/1/806'33'43 mailto:info@iex.ch Internet: http://www.iex.ch [ 004 ]

Das könnte Sie auch interessieren: