Gottlieb Duttweiler Institute GDI

Gottlieb Duttweiler Institut - GDI IMPULS, Winter 2006: "Das Ende der Zukunft - Wie Trendforschung heute Prognosen zu Wissen macht"

    Rüschlikon (ots) - Die neue Ausgabe des renommierten Wissensmagazins GDI IMPULS widmet sich dem Schwerpunkt "Das Ende der Zukunft. Wie Trendforschung heute Prognosen zu Wissen macht." Welches sind die wichtigsten Trends in der Trendforschung und wie können Unternehmen damit bessere Entscheidungen treffen? Führende Experten der Branche informieren über wegweisende Entwicklungen in ihrer Methodik und geben Prognosen für das Jahr 2015.

    Trendforschung, einst als "Schmuddelkind der Beraterszene" verpönt, ist salonfähig geworden. Gerade noch rechtzeitig hatte sie sich Ende der 1990er-Jahre von nebulösen Methoden und Schlagworten verabschiedet und sich als Expertise in strategischen Entscheidungsprozessen etabliert. Statt Hypes bietet sie jetzt eine Tiefenanalyse des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels. Kurz: Die Branche hat sich professionalisiert und ist pragmatischer geworden.

    Welche Navigationshilfen halten die Trendagenturen und Zukunftsinstitute für die Wirtschaft bereit? Das Gottlieb Duttweiler Institut hat dazu führende Experten befragt und insbesondere beim Trendmonitoring grosse Fortschritte entdeckt. Weltweit sind sich die Experten zwar einig, dass die Prognose-Arbeit schwieriger geworden ist. Aber indem sie das Trendwissen direkt mit der Strategiearbeit in den Unternehmen verknüpfen, können sie heute viel bessere Entscheidungsgrundlagen bieten als noch im Zeitalter der Hypes und Gadgets.

    Ein weiterer Höhepunkt der neuen Ausgabe ist das Gespräch von Chefredaktor Stefan Kaiser mit dem bekannten Psychoanalaytiker Clotaire Rapaille über das Knacken von kulturellen Codes ("Wir haben einen Reptilienschalter entdeckt, auf den jede Frau in der Welt reagiert.") Rapaille gibt darin nicht nur ungewohnt tiefe Einblicke in seine Methode, er führt auch dem Marketing von Weltkonzernen vor, wie man erfolgreich durchs Unterbewusstsein der verschiedenen Kulturen navigiert.

    Zusammenfassung aller Beiträge und Bestellung des Wissensmagazins GDI IMPULS online unter: www.gdi-impuls.ch

ots Originaltext: Gottlieb Duttweiler Institut
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt und Rezensionsexemplare:
Tobias Gremaud
Head of Marketing & Communications
Gottlieb Duttweiler Institut
Tel.:        +41/44/724'61'11
                +41/44/724'62'05 (direkt)
E-Mail:    tobias.gremaud@gdi.ch
Internet: www.gdi.ch