Kabel 1

Richard Dreyfuss vollendet sein musikalisches Lebenswerk: "Mr. Holland's Opus" bei Kabel 1 - Mit Gehörlosen-Untertitelung im Kabel 1 text

    Unterföhring (ots) - Stephen Herek ("Critters - Sie sind da", 1986, "Der Guru", 1998) inszenierte die Geschichte des Musiklehrers Glenn Holland (Richard Dreyfuss), der lieber Komponist geworden wäre, mit Bravour. "Mr. Holland's Opus" wurde 1996 sowohl für den "Golden Globe" als auch für den "Oscar" nominiert.

    Eine weitere "Oscar"-Nominierung ging an Hauptdarsteller Richard Dreyfuss, der viel Spass an seiner Rolle hatte, weil er selbst mal überlegt hatte, die Schauspielerei aufzugeben und Lehrer zu werden. Das jüngste Projekt des 1947 geborenen New Yorkers trägt den Titel "Silver City". Es handelt sich dabei um einen Mystery-Thriller, der zurzeit unter der Regie von John Sayles ("Stadt der Hoffnung", 1991) in Denver, Colorado gedreht wird und 2004 in die Kinos kommen soll.

    Der Schauspiellehrer der High School - Bruce McDonald -, an der der grösste Teil des Dramas gedreht wurde, konnte für über 100 seiner Schüler Rollen in dem Film ergattern, z. B. als Tänzer, Sänger und Musiker.

    "Die moderne Pädagogik aus 'Club der toten Dichter', der historische Rückblick wie in 'Forrest Gump', dazu die herrliche Musik aus mehreren Jahrzehnten das sind die Zutaten, aus denen Stephen Herek die anrührende bis rührselige Biographie eines kleinen Mannes mixt." (Cinema)

    Inhalt:

    USA 1964: Der junge Musiker Glenn Holland (Richard Dreyfuss) träumt davon, mit einer grossen Komposition in die Musikgeschichte einzugehen. Aber vorerst muss er sich als Musiklehrer durchs Leben schlagen. Hinzukommt, dass seine Frau Iris (Glenne Headly) einen tauben Sohn zur Welt bringt. Nach inzwischen 13-jähriger Arbeit als Musiklehrer hat Glenn seinen Traum aufgegeben - bis er die schöne Schülerin Rowena (Jean Louisa Kelly) kennen lernt. Doch schliesslich findet er auf einem Konzert für Schwerhörige zu seiner Familie zurück

    "Mr. Holland's Opus", Mittwoch, 3. Dezember 2003, um 20:15 Uhr bei Kabel 1. Untertitel für Hörgeschädigte im Kabel 1 text, Seite 149.

ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kabel 1
Kommunikation/PR
Dagmar Brandau  
www.Kabel1.com
www.Kabel1.de
Tel. +49/89/9507-2185



Weitere Meldungen: Kabel 1

Das könnte Sie auch interessieren: