Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen lanciert zwei neue Themenfonds

St.Gallen (ots) - Die neuen Raiffeisen Fonds - Clean Technology und - Future Resources investieren in Unternehmen, die sich durch nachhaltige Technologien bzw. Lösungen für den effizienten Umgang mit Ressourcen auszeichnen. Die Erst-Zeichnungsfrist läuft bis 6. April 2009. Eine wachsende Weltbevölkerung mit steigendem Pro-Kopf-Einkommen schafft eine enorme Nachfrage nach zahlreichen Rohstoffen, der ein begrenztes Angebot gegenüber steht. Das wird langfristig Preisanstiege nach sich ziehen. Hieraus ergeben sich Chancen für Unternehmen, die neue Konzepte entlang der gesamten Wertschöpfungskette (Produktion, Vertrieb, Verbrauch) anbieten, um Emissionen und Verschmutzung zu reduzieren und die Effizienz im Umgang mit Ressourcen zu steigern. Raiffeisen erweitert passend dazu ihre Produktpalette. Der Aktienfonds Raiffeisen Fonds - Clean Technology investiert in Aktien von Unternehmen, die innovative Lösungen rund um das Thema saubere Technologien und Effizienzsteigerung entwickeln. Der Raiffeisen Fonds Future Resources berücksichtigt direkt die Gewinnung von Ressourcen und den Umgang mit ihnen. Er investiert in Firmen, die effektives Ressourcenmanagment und effiziente Ressourcenförderung anbieten. Individuelle Auswahl Unternehmen aus diesen Bereichen lassen sich nicht den traditionellen Sektoren zuordnen und erfordern daher einen analyseaufwendigen Auswahlprozess. Die neuen Fonds werden deshalb aktiv verwaltet. Titel, die sich für den Fonds eignen, werden durch manuelle und analysegetriebene Filterung mit Hilfe von quantitativen und qualitativen Kriterien identifiziert. Investiert wird in Unternehmen, welche die richtigen Produkte und Dienstleistungen für die vielfältigen Herausforderungen des globalen Wandels bereit halten. Nachhaltige Anlagebank Die Raiffeisen Fonds - Clean Technology und Future Resources richten sich an Anlegerinnen und Anleger, die Renditechancen von effizienten und zukunftsgerichteten Unternehmen wahrnehmen möchten. Gleichzeitig erfordern diese Anlagefonds den für globale Aktien-Investitionen notwendigen langen Anlagehorizont. Neben den beiden neuen zukunftsgerichteten Aktienfonds Raiffeisen Fonds - Clean Technology und Future Resources bietet Raiffeisen mit den Futura Fonds eine umfassende nachhaltige Anlagefondspalette an. Diese investieren nur in Unternehmen, die strenge ethische, ökologische und soziale Kriterien erfüllen. Wichtiges in Kürze Raiffeisen Schweiz Fonds - Clean Technology Valoren 4858151 (ausschüttend) 4858155 (thesaurierend) Referenzwährung CHF Ausgabepreis CHF 100 Zeichnungsfrist 16. März - 6. April 2009 Management Fee 1.45% p.a. Kategorie Anlagefonds luxemburgischen Rechts gemäss UCITS III Raiffeisen Schweiz Fonds - Future Resources Valoren 4858157 (ausschüttend) 4858159 (thesaurierend) Referenzwährung CHF Ausgabepreis CHF 100 Zeichnungsfrist 16. März - 6. April 2009 Management Fee 1.45% p.a. Kategorie Anlagefonds luxemburgischen Rechts gemäss UCITS III Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz gehört heute zu den führenden Schweizer Retailbanken. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt über 3,2 Millionen Kundinnen und Kunden. Davon sind 1,5 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter. Die Raiffeisen Gruppe umfasst die 367 genossenschaftlich strukturierten Raiffeisenbanken mit 1151 Bankstellen, Raiffeisen Schweiz Genossenschaft (ehemals Schweizer Verband der Raiffeisenbanken) und die Gruppengesellschaften. Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St.Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne, ist für die gruppenweite Risikosteuerung verantwortlich und koordiniert Aktivitäten der Gruppe, schafft Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der örtlichen Raiffeisenbanken und berät und unterstützt sie in sämtlichen Belangen. Raiffeisen Schweiz verfügt über das Aa1-Rating von Moody's. Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage www.raiffeisen.ch/medien . ots Originaltext: Raiffeisen Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Franz Würth Mediensprecher Tel.: +41/71/225'84'84 E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch

Das könnte Sie auch interessieren: