Suisse Global Connect AG

Börsenverluste in 2001 mussten nicht sein

    Muttenz (ots) - Dem Abwärtssog der Aktienmärkte in diesem Jahr haben sich die Vermögensverwalter der Suisse Global Connect AG durch Branchenauswahl entzogen. Gegen den weltweiten Abwärtstrend zeigen die kostengünstigen Sektorenzertifikate eine überwiegend positive Entwicklung.

    Das Vermögensverwaltungsunternehmen legte in Zusammenarbeit mit namhaften Finanzinstituten (CSFB) mehrere Aktienkörbe in verschiedenen Sektoren auf.

    Hintergrund dieser Abkehr von der klassischen geographischen Verteilung der Aktienanlagen war die Erkenntnis, dass sich die Weltmärkte, von einigen Exoten abgesehen, parallel und nach unten entwickeln würden. (Interview : BZ vom 18.10.2000 auf www.sgcag.ch) Als Konsequenz wurde der Aktienanteil stark (auf 40%) heruntergefahren und  in Branchen investiert, die das Potential hatten, sich gegen diesen erkennbaren Trend zu entwickeln. (60% Euro - Obligationen erster Bonität, AA+ oder besser)

    20% der Portfolios wurden in den Global Water Basket (Val. Nr. 1 205 637) investiert, einen Aktienkorb, der aus Aktien von weltweit tätigen Gesellschaften im Bereich Wasserversorgung und Wasseraufbereitung besteht.

    Seit Auflegung am 29.März 2001 stieg der Wert dieses Zertifikates bis heute um + 5,4% , während der SMI im gleichen Zeitraum um - 4,6 % fiel.

    Als „Versicherung „ gegen einen Crash wurden 10% der Portfolios in einen Aktienkorb investiert, der in Goldminenaktien anlegt. (Val. Nr. 1 218 535) (Gold steigt in Krisenzeiten) Auch hier unterschied sich  der Wertanstieg mit + 6,84 % deutlich von der starken Korrektur der Aktienmärkte, so verlor der Euro MSCI (Weltaktienindex) im gleichen Zeitraum - 6,11%.

    Als spekulative Beimischung wurden weitere 10% in Unternehmen investiert, die im Bereich der alternativen Energien tätig sind. (Val.Nr. 1 205 731). Hier verlief die Entwicklung weitgehend parallel zum Referenzindex NASDAQ.

    (Detaillierte Information und Vergleichsgrafik über die Zertifikate : www.sgcag.ch)

    Neben den gerade trendigen Indexzertifikaten sind Baskets (Sektorenzertifikate) ein gutes Mittel, um kostengünstig global zu diversifizieren.

    Im Gegensatz zu Themen- und anderen Fonds fallen während der Laufzeit keine Verwaltungsgebühren und Transaktionskosten an.

    Die Suisse Global Connect AG stellt auch Nichtkunden kostenlos den wöchentlich per e-mail verschickten Newsletter mit konkreten Empfehlungen zur Verfügung.

ots Originaltext: Suisse Global Connect AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Peter Greinemann, Suisse Global Connect AG , Hauptstrasse 82,
4132 Muttenz, Tel. +41 61 463 1645 oder E-Mail: info@sgcag.ch.
[ 006 ]



Das könnte Sie auch interessieren: