NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Flusspferde gehen in den Schönheitssalon

Hamburg (ots) - NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND: Mark Deeble und Victoria Stone fotografierten bislang unbekannte Verhaltensweisen von Flusspferden im kenianischen Nationalpark Tsavo West Wellness-Programm für Flusspferde: Wie in einem Schönheitssalon begeben sich die Hippos im kenianischen Nationalpark Tsavo West regelmässig in die wohltuende Behandlung verschiedener Fischarten. In der aktuellen Ausgabe von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND (Heft Nr.11/2001, EVT. 29. Oktober) sind jetzt erstmals die faszinierenden Unterwasseraufnahmen der Fotografen Mark Deeble und Victoria Stone zu sehen, die zwei Jahre lang das Leben der dort lebenden Flusspferde dokumentiert haben. Mit ihren ferngesteuerten Unterwasserkameras konnten sie bis dahin unbekannte Verhaltensweisen beobachten. So leben die Hippos in symbiotischer Gemeinschaft mit Fischen, die sie von Kopf bis Fuss säubern und pflegen. Die verschiedenen Fischarten scheinen dabei auf die Reinigung einzelner Körperteile spezialisiert zu sein. Den grössten Teil der Putz- und Verwöhnarbeit übernehmen die Rotaugen-Fransenlipper - mit ihrem grossen Maul raspeln sie über die Haut der Flusspferde und knabbern Algen, Parasiten und Hautreste von den Kolossen. Die Pediküre übernehmen Barben, um die Schwanzborsten der Hippos kümmern sich Buntbarsche, während Saugbarben Wunden säubern. Wie NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND zeigt, geniessen die Flusspferde diesen Service sichtlich, sperren das Maul weit auf oder spreizen die Beine. Bei der Mundhygiene entspannen sich die Dickhäuter genüsslich und nicken dabei sogar ein. Wenn den Flusspferden nach einer Säuberungsbehandlung ist, suchen sie von sich aus die Sammelplätze der Fische auf. ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND Tel. +49 (0) 40/3703-5526 Fax +49 (0) 40/3703-5599 E-Mail: pr@ng-d.de oder PubliKom Kommunikationsberatung GmbH Tel. +49 (0) 40/39 92 72-0 Fax +49 (0) 40/39 92 72-10 E-Mail: awenk@publikom.com Fotos stehen bei Nennung der Quelle (siehe Datei-Information, enthält auch Motiv-Beschreibung) honorarfrei zur Verfügung. Das Fotomaterial kann per ISDN oder E-Mail verschickt und per Telefon +49 (0) 40/399 27 20 oder E-Mail awenk@publikom.com angefordert werden. Über die Zusendung eines Belegs an NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, Public Relations, Stadthausbrücke 1-3, 20355 Hamburg würden wir uns freuen.

Das könnte Sie auch interessieren: