Spiegel Online GmbH

www.unispiegel.de: News, Hintergrund und Service für die Entscheider von morgen
SPIEGEL ONLINE startet umfassendes journalistisches Angebot für Studenten

    Hamburg (ots) - Mit einem neuen journalistischen Angebot baut SPIEGEL ONLINE seine Rolle als führende deutsche News-Adresse im Internet weiter aus. Neben den Ressorts Politik, Wirtschaft, Netzwelt, Panorama, Kultur, Wissenschaft, Sport, Auto und Reise startet am 11. Mai 2001 der Bereich UniSPIEGEL. Das neue Online-Angebot des sechsmal jährlich als Extra des SPIEGEL erscheinenden Studenten-Magazins präsentiert ein neben der Printmarke eigenständiges Konzept - basierend auf einer lebendigen Mischung aus aktuellen Informationen und Hintergrundberichten zu Hochschulthemen sowie nutzwertorientierten Services für den akademischen Alltag.

    Zielgruppe sind in erster Linie Studenten, aber auch Schüler, Auszubildende, Absolventen sowie Eltern und Dozenten.

    Das seit 1998 bestehende Angebot des UniSPIEGEL im Internet - bisher lediglich die Online-Version der Printausgaben - wird damit komplett erneuert und wesentlich erweitert. Es ist unter www.unispiegel.de direkt erreichbar und aufgeteilt in die folgenden Rubriken:

    * Übersicht bietet auf einen Blick die wichtigsten aktuellen Beiträge und Servicetools aus den Rubriken.

    * Studium mit Meldungen und Infos aus den Hochschulen und dem Campus-Alltag. Berichtet wird zum Beispiel über neue Studiengänge oder skurrile Studienentscheidungen und ihre Folgen. Das  Kleine Uni-ABC" erklärt Erstsemestern die akademische Welt,  Hütten und Paläste" zeigt alle Wohnheime auf einen Klick. Hinzu kommen feste Serviceelemente wie ein Hausarbeiten-Archiv, eine Diplomarbeiten-Börse oder ein  Bewegungsmelder" (Tagungen, Festivals, Hochschulmessen).

    * Geld mit Infos über finanzielle Fördermöglichkeiten für Studenten. Berichte über die neuesten Bafög-Rechner, Stipendien oder Bildungskredite liefern  geldwerte" Tipps und der Schnäppchenführer Hauptfach Schnorren" zeigt, wie der Studentenausweis zur Rabattmarke wird.

    * Job & Beruf mit Infos rund um den Berufsstart: Hier finden Studenten alles über Jobs und Stellen sowie eine Praktika-Börse. Im Dossier  Die Ich GmbH" können sie Interessantes über unternehmungslustige Existenzgründer erfahren. Wo jedes Lexikon versagt, startet UniSPIEGEL ONLINE eine Serie über bizarre Berufe: Ratlose Berufseinsteiger erfahren, was  Key Account Manager" oder Supply Chain Manager" wirklich machen.

    * WunderBar bietet breiten Raum für bunte und unterhaltsame Beiträge rund um die Hochschulen und das studentische Leben. Die Glosse  Elfenbeinturm, erster Stock" porträtiert in loser Folge Uni-Insassen vom Burschenschafter bis zum Wachmann, die Serie Schimpf und Schande" berichtet über Studiengänge, die garantiert berufsuntüchtig machen. Und im Dossier  On Air" drehen Campus-Radios richtig auf.

    Mit UniSPIEGEL ONLINE schliessen wir eine Lücke im Medienangebot speziell für Studenten ( eine Zielgruppe, die übrigens schon heute nahezu 20 Prozent unserer Leserschaft ausmacht", betont Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur von SPIEGEL ONLINE.  Erstmals bietet ein journalistisches Angebot im Internet eine eigenständige, tagesaktuelle Uni-Berichterstattung an - und dies in der vom SPIEGEL gewohnten hohen Qualität." Dabei werde man selbstverständlich auch auf das Angebot der Nachrichtenagenturen zugreifen. Der Schwerpunkt liege jedoch auf eigenrecherchierten Beiträgen aus der Redaktion sowie von freien Journalisten.

    Die Zusammenarbeit mit dem gedruckten UniSPIEGEL wird ausgebaut: Im Heft wird es künftig regelmässig Hinweise auf das Internetangebot geben, während Themen aus dem Magazin durch die vertiefenden Möglichkeiten des Online-Mediums optimal ergänzt werden können.

    UniSPIEGEL ONLINE wird kontinuierlich ausgebaut. Redaktioneller Leiter des neuen Ressorts ist Jochen Leffers, 35, der für SPIEGEL ONLINE bereits seit Januar 2001 die Schwerpunkte Hochschulen, Bildung und Beruf betreut.

    Über SPIEGEL ONLINE

    SPIEGEL ONLINE (www.spiegel.de), eines der führen den journalistischen Online-Angebote mit stark steigender Reichweite, liefert rund um die Uhr aktuelle Nachrichten und Meinungen, Analysen und Debatten, Neuigkeiten und Hintergründe, Interviews und Kolumnen aus Politik, Wirtschaft, Netzwelt, Panorama, Kultur, Wissenschaft und Sport. Leistungswerte im März 2001: rund 32,2 Millionen PageImpressions, circa 11,2 Millionen Visits.

    Die SPIEGELnet AG (Hamburg), in der die SPIEGEL-Gruppe ihre Internetaktivitäten bündelt, vereinigt als Holding unter ihrem Dach die SPIEGEL ONLINE GmbH, die manager magazin Online GmbH sowie die Quality Channel GmbH. Für die Informationsangebote der einzelnen Marken sind die Prinzipien der journalistischen Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit von überragender Bedeutung. Chief Executive Officer (CEO) ist Werner E. Klatten.

ots Originaltext: SPIEGEL ONLINE GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SPIEGEL ONLINE GmbH,
ein Unternehmen der SPIEGELnet AG

Unternehmenskommunikation
Anja zum Hingst
Tel. +49 40 38080-21
Fax +49 40 38080-449
E-Mail: azh@spiegel.de



Weitere Meldungen: Spiegel Online GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: