Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind

Einladung Pressekonferenz. Eröffnung Kampagne gegen das Embryo-Verbrauchs-Gesetz

Referendumskomitee gegen das Embryo-Verbrauchs-Gesetz amtlich Stammzellenforschungsgesetz (StFG)

    Dienstag, 26. Oktober 2004, 09:00 Uhr

    Café fédérale, Bärenplatz 31, Bern

    Basel (ots) - Gerne laden wir Sie morgen zur Pressekonferenz zur Eröffnung der Kampagne gegen das Embryo-Verbrauchs-Gesetz. Ihre Teilnahme wird Ihnen einen Informationsvorsprung sichern, da Sie nur als Teilnehmende eine ausführliche Pressemappe erhalten. U.a. wird exklusiv und als Premiere die Ballade "Ich bin ein eingefrorenes Embryo..." von der feministischen Liedermacherin B. Manzano vorgestellt. Ausserdem stellen sich Ihnen kompetente Gesprächspartner zum Interview zur Verfügung.

    Wir freuen uns, Sie morgen zu unseren Gästen zählen zu dürfen.

    Referendumskomitee gegen das Embryo-Verbrauchs-Gesetz bestehend aus den Ärzteorganisationen "AGEAS" und "VKAS", "Schweizerische Gesellschaft für Bioethik", "Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK)", "Human Life International (HLI) Schweiz" und "Oui à la vie romand", Postfach, 4011 Basel

ots Originaltext: Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christoph Keel
Medien & Kommunikation
Tel. +41/61/703'03'09

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Talon heute zurückfaxen an 061 703 77 78

Teilnahmebestätigung:

Ich nehme morgen an der Pressekonferenz zur Einreichung des
Referendums gegen das Stammzellenforschungsgesetz teil.

    Ich vertrete folgendes Medium: . . . . . . . . . . . . . . . .

    Meine Kontaktadresse: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    Ich wünsche gerne nach der Pressekonferenz noch ein persönliches
    Interview:

    (    )  Ja
    (    )Nein

---------------------------------------------------------------



Weitere Meldungen: Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind

Das könnte Sie auch interessieren: