Loveparade Wien

Big Family Business

Ein Statement von: Robert Hohensinn / Red Bull Dem "Schutzpatron" der Wiener Loveparade

    Wien (ots) - Aufgrund der aktuellen Situation ist es mir ein wirkliches Bedürfnis, ein Statement zum Thema "Loveparade" und "Sponsoring" abzugeben:

    Was ich nicht verstehe ist, dass viele grosse österreichische Unternehmen engagierte Menschen und Projekte nicht so unterstützen, wie sie es könnten, und sich von einer Demonstration distanzieren, die für etwas steht. In diesem konkreten Fall für Liebe, Respekt, Toleranz und Völkerverständigung.

    Im Ausland passiert so etwas nicht - dort sind die Menschen aufgeschlossener, sie "leben" das Gefühl der Gemeinsamkeit und das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Und Red Bull ist genau dort immer überall dabei. Weil diese Gemeinsamkeit ist das, was wir leben. Und fühlen. Und die Philosophie, die wir transportieren möchten. Es geht hier nicht um Sponsoring, es geht um Partnerschaften. Es geht darum, einen richtigen Gedanken zu unterstützen. "We take care of it ..." - d.h. man muss sich integrieren und nicht nur Geld auf den Tisch legen. Man muss den Gedanken dahinter verstehen und leben. Man muss die "vibes" fühlen, die bei einer solchen Veranstaltung rüberkommen.

    Red Bull hat keinen Grund sich hier "einzukaufen". Red Bull ist immer und überall mit dabei und am Markt etabliert. Was wir wollten, war eine Partnerschaft. Und die haben wir in der Loveparade und mit den Organisatoren der Loveparade gefunden. Hier wissen alle, wovon sie reden, hier geht es darum, etwas "gemeinsam" auf die Beine zu stellen. Das ist "Big Family Business". Das ist auch der Grund, warum wir die Parade, also den Zug I vom Parterstern her aus anführen werden. Und allen zeigen möchten, was wir gemeinsam geschafft haben. Und die grösste Party des Jahres miteinander feiern.

    Zur Person Robert Hohensinn, International On Premise Manager Red Bull:

    Robert Hohensinn ist seit 13 Jahren im Business, er hat die Szenegastronomie mit Red Bull aufgebaut und war derjenige, der die 1. Dose in die Gastronomie gebracht hat. Robert Hohensinn hat mit der Gastronomie Red Bull zum Kult gemacht und arbeitet weltweit am höchsten Level mit Top Gastronomen und Top-Eventorganisatoren zusammen. Er war immer schon ein Trendsetter und am Puls der Zeit. Sein Engagement bei den diversesten grossen Projekten wie AIR & STYLE, LIFE BALL, WORLD SPORTS AWARD, BLUE ELEMENTS, usw. ist immens gross.

    july 7th 2001, loveparade vienna, austria     july 21st 2001, loveparade berlin, germany     july 21st 2001, loveparade newcastle, great britain     october 4th 2001, loveparade tel aviv, israel     december 16th 2001, loveparade cape town, south africa

ots Originaltext: Loveparade
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Elisabeth Muth, e.muth@loveparade.at, Tel. +43 1/533 13 50 52
Infos Loveparade: info@loveparade.at, www.loveparade.at



Weitere Meldungen: Loveparade Wien

Das könnte Sie auch interessieren: