EUROSPORT

Barbara Schett und Mats Wilander als Eurosport-Experten bei French Open

München (ots) - Der dreifache French Open-Sieger Mats Wilander und Österreichs erfolgreichste Tennisspielerin Barbara Schett werden in diesem Jahr für Eurosport als Experten vor der Kamera das Grand Slam-Turnier in Roland Garros begleiten. Eurosport ist vom 23. Mai bis 5. Juni täglich ab 11:00 Uhr live beim wichtigsten Sandplatz-Turnier der Welt dabei und wird über 100 Stunden live aus Paris berichten. Alle Ergebnisse kurz und kompakt, die spektakulärsten Ballwechsel und Momente abseits des Tennis-Court gibt es täglich ab 23:00 Uhr beim allabendlichen French Open Rendezvous. Eingebettet in täglich bis zu 11 Stunden Live-Übertragungen, wird die ehemalige Weltranglisten-Siebte Barbara Schett eine Einführung in bevorstehende Partien geben, Spiele analysieren und als Co-Kommentatorin zum Einsatz kommen. Auch Mats Wilander wird gemeinsam mit Moderator Matthias Stach Center Court und Trainingsplätze besuchen, die Geschichten des Tages aufspüren und so das spezielle Flair des Turniers einfangen. Außerdem wird er für British Eurosport als Co-Kommentator einige Spiele am Mikrophon begleiten. Mats Wilander gewann in seiner herausragenden Karriere 7 Grand Slam-Siege und erkämpfte insgesamt 40 Turniersiege. Unvergessen ist sein 5-Satz-Tennismarathon über 6 Stunden und 22 Minuten gegen John McEnroe im Davis Cup Viertelfinale 1982. Die ehemalige Nr. 1 der Welt präsentiert auf der weltweiten ATP Seniors Tour nach wie vor Tennis auf höchstem Niveau. Sein besonderes Interesse gilt zudem dem schwedischen Tennisnachwuchs. 42 Mio. unterschiedliche Zuschauer verfolgten die French Open 2004 bei Eurosport. Der paneuropäische Sportsender wird auch 2005 auf seiner gesamten Multimedia-Plattform aus Paris berichten. eurosport.de verfolgt die Top-Spiele wie gewohnt im Live-Ticker und bietet neben ausführlichen Zusammenfassungen, Live-Scoring auch zahlreiche Video-Interviews mit den Athleten. Alle Ergebnisse und News sind auch ab Text-Tafel 450 im EUROSPORT VIDEOTEXT dargestellt. Kontakt: EUROSPORT-Presse Heike Gruner (hgruner@eurosport.com) ots Originaltext: Eurosport Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: