Duden

Aus der Praxis der Duden-Sprachberatung: 30 Fragen und Antworten auf www.duden.de

    Mannheim (ots) - Heißt es der, die oder das Joghurt? Wie gliedert man Mobilfunknummern? Schreibt man bei Auslandsanschriften noch ein Länderkürzel vor die Postleitzahl? Das sind nur einige beispielhafte Fragen, wie sie in der täglichen Praxis der Duden-Sprachberatung vorkommen. Etwa 200-mal am Tag klingelt hier das Telefon. Die Fragen drehen sich um Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik, um die Bedeutung und die Herkunft von Wörtern, Redensarten und Aussprüchen und berühren so wichtige Themen wie Ausdruck und Stil. Auch wenn es um Formulierungshilfen und schriftliche Präsentation wie beispielsweise bei einer Bewerbung geht, sind die Sprachberaterinnen und Sprachberater gefragte Leute. Auf der Duden-Website stellen die Deutschexperten die "Top 30" der aktuellen Fragen einschließlich der richtigen Antworten vor: http://www.duden.de/sprachberatung/fragenundantworten.

    Ältester und meistgenutzter Service dieser Art in Deutschland

    Die Duden-Sprachberatung ist die älteste und wohl am stärksten frequentierte Serviceeinrichtung dieser Art in Deutschland. Die Mehrheit der Ratsuchenden hat beruflich mit der deutschen Sprache zu tun und möchte deshalb Fehler vermeiden. Dazu zählen vor allem Journalisten, Redakteure, Lektoren, Übersetzer, Werbetexter und Sekretariatsangestellte. Häufig rufen auch Fernsehteams von Quizshows an, um sich die Antworten auf Sprachfragen bestätigen zu lassen und so auf "Nummer sicher" zu gehen. Doch auch Privatpersonen machen von dem Angebot sehr regen Gebrauch.

    Das Expertenteam der Duden-Sprachberatung nimmt montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr Anrufe aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz entgegen und ist unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

    Aus Deutschland: 09001 870098     (1,86 EUR pro Minute aus dem Festnetz)     Aus Österreich: 0900 844144     (1,80 EUR pro Minute aus dem Festnetz)     Aus der Schweiz: 0900 383360     (3.13 CHF pro Minute aus dem Festnetz)

    Die Tarife für Anrufe aus Mobilfunknetzen können davon abweichen.

    Von A bis Z auf Sprachberatung eingestellt: "Duden - Richtiges und gutes Deutsch"

    Über die Duden-Sprachberatung erhält die Dudenredaktion wichtige Hinweise darauf, wo den durchschnittlichen Schreiber der Schuh drückt und welche Bereiche Muttersprachlern, aber auch Deutschlernern die größten Probleme bereiten. Ganz folgerichtig ist das Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle "Richtiges und gutes Deutsch" (Band 9 der Standardreihe "Der Duden in 12 Bänden") unmittelbar aus der Auswertung der Sprachanfragen heraus entstanden.

    Seit Februar 2007 liegt die 6., vollständig überarbeitete Auflage dieses alphabetisch nach Stichwörtern geordneten Sprachratgebers vor. Er beantwortet häufig gestellte Fragen zu Grammatik, Rechtschreibung und Stil. Formulierungshilfen und Erläuterungen zum Sprachgebrauch sind dabei inklusive. Heißt es zum Beispiel: Sie haben uns zum Abschied "gewunken" oder "gewinkt"? Die Antwort findet sich ganz leicht. Einfach unter "w" wie "winken" nachschauen und schon steht fest: Das zweite Partizip von "winken" heißt in der Standardsprache "gewinkt". Die beliebte Form "gewunken" ist umgangssprachlich. Oder: Wann verwendet man das Wort "exklusive" und mit welchem Fall wird es verbunden? Die Antwort findet sich entsprechend unter "e" wie "exklusive" ...

    Neben den Artikeln, die von einem einzelnen Wort ausgehen und einen konkreten Zweifelsfall in knapper, allgemein verständlicher Form erklären, bietet der praxisnahe Dudenband auch zahlreiche Überblicksartikel zu Themen wie "Brief", "Getrennt- oder Zusammenschreibung" "Gleichstellung von Frauen und Männern in der Sprache", "Political Correctness" oder "Zahlen und Ziffern". Selbstverständlich entspricht das Nachschlagewerk der seit August 2006 verbindlichen Rechtschreibregelung.

    "Duden - Richtiges und gutes Deutsch" ist ein leicht zu handhabender Sprachratgeber für jedermann und sollte daher in keinem Haushalt fehlen. Das 1 053 Seiten starke Buch ist für 21,95 Euro im Handel erhältlich. Die Softwareversion für Windows, Mac OS X und Linux gibt es für 19,95 Euro im Downloadshop von Duden: http://www.duden.de/downloadshop.

    Der kostenlose Duden-Newsletter hält sprachlich auf dem Laufenden

    Seit über sieben Jahren gibt die Duden-Sprachberatung einen kostenlosen Newsletter heraus. Alle zwei Wochen erhalten Sprachinteressierte via E-Mail diese unterhaltsame Kombination aus Informationen zur Rechtschreibung, Tipps zum Sprachgebrauch und Wissenswertem rund um die deutsche Sprache. Rund 130 000 Menschen haben den Newsletter bereits abonniert, und täglich werden es mehr. Anmelden kann sich jeder auf der Website des Dudenverlags unter http://www.duden.de/newsletter. Die nächste Newsletter-Ausgabe erscheint am 25. Januar 2008.

    Sämtliche bisher erschienenen Ausgaben des Newsletters stehen im Archiv auf der Homepage des Dudenverlags zum Nachlesen und Durchstöbern bereit. Die Nutzung des Archivs ist kostenlos. Wer gezielt recherchieren möchte, nutzt am besten die spezielle Suchfunktion.

    Sprachberatung im Ohr

    Seit Oktober 2007 bieten die Deutschexperten auch Podcasts an. Das neue Angebot vermittelt alle vierzehn Tage Wissenswertes und Unterhaltsames zu verschiedenen Themen rund um die deutsche Sprache. Die Sprachberaterinnen und Sprachberater von Duden nehmen sprachliche Stolpersteine genauer unter die Lupe, erklären die Herkunft von Wörtern oder Wendungen und vieles andere mehr. Das Podcast-Angebot findet sich auf der Duden-Website unter http://www.duden.de/podcast. Die nächste Folge erscheint am 18. Januar 2008.

    17. Januar 2008

    Duden - Richtiges und gutes Deutsch     Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle     6., vollständig überarbeitete Auflage     1 053 Seiten     Gebunden     13,4 x 19 cm     ISBN 978-3-411-04096-4     Ladenpreis 21,95 EUR [D]; 22,60 EUR [A]; 38.80 CHF     Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2007

    Software (Office-Bibliothek) zum Downloaden - Systemvoraussetzungen

    Windows     - PC mit Pentium-Prozessor oder leistungsfähiger     - Windows 2000/XP     - mind. 35 MB freier Festplattenspeicher

    Mac OS X     - MAC OS X 10.3 / 10.4 (universal)     - mind. 35 MB freier Festplattenspeicher

    Linux     - PC mit Pentium-Prozessor oder leistungsfähiger     - getestet unter Suse 10.1     - mind. 35 MB freier Festplattenspeicher

    Eine Software-Featureübersicht gibts unter http://www.duden.de/presse.


ots Originaltext: Duden
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6
68167 Mannheim
Telefon: +49 621 3901-383
Telefax: +49 621 3901-395
E-Mail: angelika.boehm@duden.de
Internet: http://www.duden.de/presse und
http://www.duden.de/presse/rss



Weitere Meldungen: Duden

Das könnte Sie auch interessieren: