Telekom Austria AG

Telekom Austria Gruppe beschleunigt den Kauf des restlichen 25% Anteils an Si.mobil

    Wien (ots) - mobilkom austria, die Mobilfunktochtergesellschaft der Telekom Austria Gruppe (VSE:TKA; NYSE:TKA), verlautbarte heute den Abschluss einer Vereinbarung über die Beschleunigung des Kaufes des verbleibenden 25% Anteils an der slowenischen Tochtergesellschaft Si.mobil.

    Im Februar und Dezember 2001 erwarb die Telekom Austria Gruppe 75 Prozent plus eine Aktie von Si.mobil für einen Kaufpreis von 141,4 Mio. EUR. Im Dezember 2002 einigte man sich über die Akquisition des restlichen von sechs einheimischen Aktionären gehaltenen Anteils von 25% minus 1 Aktie an Si.mobil, die für einen Kaufpreis von 42,8 Mio. EUR spätestens am 2. Juli 2007 erfolgen sollte.

    Gemäß der heute getroffenen Vereinbarung hat die Telekom Austria Gruppe den Erwerb eines 17.188%igen Si.mobil-Anteils von vier lokalen Aktionären (Istrabenz, Intereuropa, Probanka and UPC Telemach) abgeschlossen. Telekom Austria wird im Mai 2006 die noch von den Aktionären  Iskratel und Medaljon gehaltenen Anteile in Höhe von 7,812% erwerben. Der Gesamtkaufpreis beträgt 39,58 Mio. EUR. Daraus ergibt sich ein Rabatt von 5,5% vom ursprünglich vereinbarten Kaufpreis.

    "Durch unsere gemeinsamen Anstrengungen haben wir den Turn-around sowie eine erhebliche Verbesserung der finanziellen Performance von Si.mobil erreicht. Mit der Erhöhung unserer Beteiligung an Si.mobil und dem früher als geplanten Abschluss der Integration zeigen wir unser Engagement gegenüber diesem Land", so begrüßte Boris Nemsic, CEO von mobilkom austria und COO Wireless von der Telekom Austria Gruppe, die Beschleunigung.

    Si.mobil ist bereits vollständig in den Finanzabschlüssen der Telekom Austria Gruppe konsolidiert.

    Rückfragehinweis:

    Martin Bredl     Leiter Corporate Communications     Tel: +43 (0) 59 059 1 11001     E-Mail: martin.bredl@telekom.at     Peter E. Zydek     Leiter Investor Relations     Tel.: +43 (0)590591 19001     Email: peter.zydek@telekom.at


ots Originaltext: Telekom Austria AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Telekom Austria AG

Das könnte Sie auch interessieren: