news aktuell GmbH

Vertrauen schaffen für den Krisenfall - media workshop zu Krisen-PR

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Krisen sind nicht vorhersehbar und schaden dem Image von Unternehmen, Verbänden und Parteien. Was können diese Organisationen tun, wenn sie in eine Krise geraten und die Medien negativ berichten? Der Kommunikations-Profi Peter Höbel zeigt im media workshop "Krisen-PR - Ihr Instrumentenkoffer für den Ernstfall", wie PR-Fachkräfte sich auf den Ernstfall vorbereiten können. Der Workshop der dpa-Tochter news aktuell findet am 1. und 2. März in Hamburg statt.

    Die Teilnehmer erarbeiten, wie sie Probleme und Konflikte mit Kollegen, Behörden und Juristen professionell lösen. In kleinen Gruppen entwickeln sie erste Ideen für eigene Krisen-Handbücher und passende Botschaften für interne sowie externe Zielgruppen. Peter Höbel gibt Tipps zu TV-Statements und zeigt, was beim vertrauensvollen Umgang mit Journalisten wichtig ist. Des Weiteren geht Höbel auf die neuen Kommunikationsmedien wie Blogs, Foren und Chats ein.

    Peter Höbel (Jahrgang 1955) gilt als einer der kompetentesten Krisen-Kommunikatoren Deutschlands. Der geschäftsführende Gesellschafter der Frankfurter Unternehmensberatung crisadvice beschäftigt sich seit mehr als 25 Jahren kommunikativ mit Krisen. Der Wächterpreisträger und ehemalige Stern-Redakteur war Ministersprecher und langjähriger Nachrichtenchef bei der Lufthansa. Er berät heute deutsche und internationale Unternehmen, Verbände, Behörden sowie Ministerien.

    Weitere Informationen unter: http://mediaworkshop.newsaktuell.de/workshop/728


ots Originaltext: news aktuell
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Nicole Raabe
Manager media workshops
news aktuell GmbH
Tel.: 040-4113-2841
mediaworkshop@newsaktuell.de



Weitere Meldungen: news aktuell GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: