Fraport AG

Fraport-Verkehrszahlen im April

    Frankfurt (ots) - Mit neuen April-Rekorden in nahezu allen Verkehrsbereichen wartet der Frankfurter Flughafen auf: 4.466.747 Millionen Passagiere im zurückliegenden Monat bedeuten ein Plus von 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr und immerhin 1,8 Prozent mehr als im bisherigen Rekord-April 2006. Die Luftfracht legte in Frankfurt mit 180.461 Tonnen um 5,1 Prozent gegenüber dem April 2007 zu und immerhin um 2,3 Prozent gegenüber dem bisherigen Rekord-Vergleichsmonat 2006. Auch die Flugzeugbewegungen stiegen trotz des akuten Kapazitätsengpasses in Frankfurt um 1,8 Prozent auf 40.847 gegenüber April 2007 und lagen damit sogar 0,5 Prozent über dem Spitzenwert vom April 2005. Die Höchststartgewichte erreichten im vergangenen Monat 2.378.862 Tonnen, 3,6 Prozent mehr als vor einem Jahr bzw. 1,6 Prozent mehr als im bisher besten Vergleichsmonat 2005. Sogar die Luftpost erreichte mit 7.344 Tonnen ein Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahres-April.

    Von Januar bis April 2008 nutzten mit mehr als 16,7 Millionen Passagieren 3,2 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres das deutsche Luftverkehrsdrehkreuz. Das Luftfrachtaufkommen lag mit fast 694.000 Tonnen sogar um 4,6 Prozent über dem der ersten vier Monate 2007, lediglich die Luftpost betrug mit knapp 30.200 Tonnen 0,3 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Zahl der Flugbewegungen war mit gut 157.000 nahezu unverändert, die Höchststartgewichte mit über 9,1 Millionen Tonnen dagegen 2,2 Prozent höher als von Januar bis April 2007. Der im Vergleich zu den Flugbewegungen überdurchschnittliche Anstieg der Höchststartgewichte dokumentiert den wachsenden Anteil von Großraumfluggerät in FRA.

    An den als Mehrheitsbeteiligung ausgewiesenen Konzernflughäfen zählte Fraport im vergangenen Monat 5,95 Millionen Passagiere, 2,2 Prozent mehr als vor einem Jahr. Von Januar bis April nutzten gut 22 Millionen und damit 3,8 Prozent mehr Reisende die Fraport-Konzernflughäfen. Die Cargotonnage wuchs im April wie auch in den ersten vier Monaten dieses Jahres um 7,3 Prozent auf 214.000 bzw. 830.000 Tonnen.

    Verkehrszahlen im April 2008 am Flughafen Frankfurt

                      
|                        |              |Veränder- |                |Veränder- |
|                        |April      |ung (2)    |Jan. -      |ung (2)    |
|                        |2008        |April        |April        |Jan. -      |
|                        |              |2008/        |2008         |April        |
|                        |              |April 2007|                |2008/2007 |
|                        |              |                |                |                |
|Passagiere(1)  |4.466.747|2,2 %        |16.715.601|3,2 %        |
|                        |              |                |                |                |
|                        |              |                |                |                |
|Luftfracht(1)  |180.461  |5,1 %        |693.792    |4,6 %        |
|in Tonnen         |              |                |                |                |
|                        |              |                |                |                |
|Luftpost          |7.344      |2,0 %        |30.191      |-0,3%        |
|in Tonnen         |              |                |                |                |
|                        |              |                |                |                |
|Flugbewegungen |40.847    |1,8 %        |157.135    |0,2 %        |
|(3)                  |              |                |                |                |
|                        |              |                |                |                |
|Höchststart-    |2.378.862|3,6 %        |9.128.419 |2,2 %        |
|gewichte          |              |                |                |                |
|(MTOW) in         |              |                |                |                |
|Tonnen              |              |                |                |                |
|Pünktlichkeit  |              |                |                |                |
|Anteil              |75,2        |                |70,6         |                |
|pünktlicher      |              |                |                |                |
|Ankünfte          |              |                |                |                |
|und Abflüge in |              |                |                |                |
|Prozent            |              |                |                |                |

1 Gesamtverkehr (an + ab + Transit) 2 Veränderungen zum Vorjahr 3 ohne Militärflüge

Verkehrszahlen des Fraport-Konzerns im April 2008

|                |                 |         |              |            |            |          |
|                |Passagiere |Verän-|Cargo      |Verän-  |Bewe-    |Verän- |
|                |(1)            |derung|(t)         |derung  |gungen  |derung |
|                |abs.          |in %  |abs.        |in %      |abs.      |in %    |
|                |                 |         |(Fracht& |            |            |          |
|                |                 |         |Luftpost)|            |            |          |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Frankfurt |4.466.409  |2,2    | 186.075 |5,0        |40.847  |1,8      |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Antalya(2)|511.186      |6,0    | n.a.      |n.a.      |4.311    |12,3    |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Burgas      |3.585         |13,1  | 134        |168,6    |326        |35,3    |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Frankfurt |314.267      |-13,8 | 11.070  |24,5      |3.430    |-8,9    |
|-Hahn        |                 |         |              |            |            |          |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Lima(3)    |625.459      |8,8    | 16.742  |26,2      |8.073    |10,6    |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Varna        |33.549        |20,3  | n.a.      |n.a.      |683        |23,5    |
|                |                 |         |              |            |            |          |
|Konzern(4)|5.954.455  |2,2    | 214.021 |7,3        |57.670  |3,3      |

-----------------------
1 Passagiere (Gewerblicher Verkehr an+ab+Transit)
2 Terminal 1 + Domestic-Terminal (Basiswert 2007 angepasst)
3 Eigene Angaben von Lima
4 Basiswert 2007 = Konzernflughäfen (Mehrheitsbeteiligungen) Stand
2007 plus Antalya Domestic-Terminal

    Druckfähiges Bildmaterial zum Flughafen Frankfurt und zur Fraport AG steht im Internet unter www.fraport.de, Menüpunkt "Presse", Unterpunkt "Bildarchiv" kostenlos zum Download zur Verfügung.    

    Unter http://fraport.cms-gomex.com bieten wir für Fernsehredaktionen außerdem kostenloses Footage-Material zum Download an.


ots Originaltext: Fraport AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Pressestelle (UKM-PS)
60547 Frankfurt am Main
Telefon:    069 690-70555
Telefax:    069 690-55071



Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: