United Bolero Development Corp.

Bolero beginnt mit Bohrarbeiten auf der Liegenschaft Cannivan Gulch

    Vancouver, Kanada (ots/PRNewswire) - United Bolero Development Corp. (im Weiteren das "Unternehmen" bzw. "United Bolero"), (TSX-V: UNB) ist erfreut Aktuelles zum 1.890 m (6.200 Fuss) Diamantbohrprogramm mitteilen zu können, das derzeit auf der Liegenschaft Cannivan Gulch anläuft. Die Liegenschaft Cannivan Gulch ist etwa 30 Meilen südwestlich von Butte, Montana, gelegen und war bereits in den Jahren zwischen 1968 bis 1981 von Cyprus-Amax, Amoco Minerals und anderen erkundet worden. United Bolero verfügt über eine Option auf eine 100-prozentige Lizenzbeteiligung an der Liegenschaft, die 15, ursprünglich unbeanspruchten Grubenfeldern auf einer Fläche von 300 Acres sowie zusätzlichen 600 Acres mit 30 weiteren Grubenfeldern umfasst.

    Diamant-Bohrprogramm:

    --------------------

    Die Bohrarbeiten auf Cannivan Gulch wurden durch eine Reihe von Hindernissen, u.a. durch ein länger als erwartetes Zulassungsverfahren und eines aufgrund von in der Gegend ausgebrochenen Bränden bestehenden Mangels an Hubschraubern, verzögert. Wir sind jedoch sehr erfreut mitteilen zu können, dass eine Kernbohranlage von Ruen Drilling, Inc. aus Clark Fork, Idaho, am 7. September 2007 per Hubschrauber an die erste Bohrstelle auf eine Höhe von ca. 9.000 Fuss transportiert wurde. Wasseranschlüsse, Pumpen und weitere Hilfsanlagen wurden bis zum 11. September installiert und die Bohrarbeiten begannen am 12. September 2007 mit dem Bohrloch CG07-1. Die Bohrarbeiten werden von zwei Mannschaften durchgeführt, die jeweils Schichten von zehn- bzw. zwölf-Stunden fahren.

    Das derzeitige Bohrprogramm auf der Liegenschaft Cannivan Gulch dient dazu, die Ergebnisse in der Vergangenheit durchgeführter Bohrarbeiten durch eine Zweitbohrung, die eine ergänzende bzw. erweiterte Bewertung des vorhandenen, nicht konformen Vorkommens ermöglicht, zu bestätigen. Die neue CG07-1-Bohrung wird als Zwilling der vorhandenen Bohrung CG-1 niedergelassenen, die in der Vergangenheit im nördlich-zentralen Teil der identifizierten Mineralisierung oberflächennahe Molybdän-Mineralisierungen gezeigt hatte. Wir gehen davon aus, dass diese Bohrung insgesamt eine Tiefe von ca. 500 Fuss erreichen wird. Die neue Bohrung CG07-2 ist zur Prüfung der Grenzen der oberflächennahen Mineralisierungen und zur ergänzenden Bewertung der Mineralisierung vorgesehen, die bei vorangegangenen Bohrungen im nördlichen Teil der historischen Mineralisierung in der Tiefe entdeckt worden waren. Die neuen Bohrungen CG07-3 und CG07-4 sind als Ergänzungsbohrungen im südlich-zentralen bzw. südlichen Teil der Mineralisierung geplant.

    Kernerfassung und Auswertung:

    ----------------------------

    Der Bohrkern wird in United Boleros Kernerfassungsanlage in Silver City, Montana, ca. neun Meilen östlich der Liegenschaft Bald Butte, zersägt, fotografiert und geologisch erfasst. Eine Hälfte jeder Probe wird zur Auswertung an ALS Chemex Laboratories versandt. Am 11. Juli 2007 verschickte das Unternehmen 286 m (938 Fuss) Bohrkern an ALS Chemex Laboratories in Nevada und geht davon aus, die Ergebnisse innerhalb der nächsten drei Wochen zu erhalten.

    Vorangegangene Arbeiten auf Cannivan Gulch:

    ------------------------------------------

    Die von Cyprus Exploration Company zuvor durchgeführten Arbeiten umfassten ein detailliertes Erkundungsprogramm, das aus 55 Kernbohrungen auf einer Länge von 88.450 Fuss und 2.514 Fuss abgeschlossener Untertageerschliessung bestand. Aufgrund der Ergebnisse dieser früheren Erkundungsprogramme wurde das nicht NI-43-101-konforme Vorkommen von Amoco Minerals Company im Juni 1982 auf 300 Mio. t 0,06-prozentigen Molybdäns ("Mo") mit 360.000.000 lbs Mo geschätzt. Für dieses historische Vorkommen wurde eine Untergrenze von 0,03 % Mo berechnet die zu einer vorläufigen Auslegung mit einem Abraumanteil von 0,97:1 führte. Die oben angegebene, in der Vergangenheit durchgeführte Einschätzung des Vorkommens wird als massgeblich und in Anbetracht des Umfangs und der Qualität der in der Vergangenheit durchgeführten Arbeiten auch als vertrauenswürdig angesehen. Das Unternehmen hat die zur unabhängigen Überprüfung der Klassifizierung der Einschätzung des Mineralvorkommens notwendigen Arbeiten allerdings noch nicht abgeschlossen. Das Unternehmen behandelt diese Schätzung des Mineralvorkommens nicht im Sinne der Definition eines durch eine qualifizierte Person bestätigten Vorkommens nach dem National Instrument 43-101. Man sollte sich auf die in der Vergangenheit durchgeführte Schätzung nicht verlassen. Die Liegenschaften bedürfen beträchtlicher weiterer Auswertungen, die die Unternehmensführung zu gegebener Zeit durchzuführen beabsichtigt.

    - Höherer Gehalt innerhalb der Ablagerung

    - Vorangegangene Bohrarbeiten weisen auf eventuell vorhandene Kernzonen mit höherem Gehalt in der Tiefe hin

    - Die im Jahre 1974 in der Zentralzone vorgenommene Bohrung CG-22 durchteufte 1.510 Fuss (von 250 Fuss bis 1.760 Fuss) 0,12-prozentiges Mo einschliesslich 270 Fuss (von 580 Fuss bis 850 Fuss) mit 0,21 % Mo. (CMS-Labor wie von Cyprus/Amoco Minerals angegeben).

    - Cyprus/Amoco Minerals legte im Jahre 1980 eine Tagesöffnung und einen Querstollen von über 2.500 Fuss an, um grössere Proben für metallurgische Prüfungen und Schürf- und Schlitzproben in der gesamten Ablagerung entnehmen zu können

    Dr. John Childs, eingetragener Geologe (AZ), ist eine "qualifizierte Person" (im Sinne der NI 43-101 Richtlinien) und für die Bereitstellung der technischen Information in dieser Pressemitteilung verantwortlich.

    United Bolero ist ein finanziell gut ausgestattetes Erkundungs- und Entwicklungsunternehmen, mit hundertprozentigen Lizenzbeteiligungen an 2 beträchtlichen Molybdän-Vorkommen in Montana, USA. Das Unternehmen wird an der TSX-Venture Exchange unter dem Symbol UNB sowie an der Börse Frankfurt unter U7N notiert. Weitergehende Informationen stehen unter http://www.unitedbolero.com oder gebührenfrei unter 888-945-4770 zur Verfügung.

    Im Namen des Aufsichtsrates

    "R. Bruce Duncan"

    Präsident & CEO

    TSX Venture Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    http://www.renmarkfinancial.com

ots Originaltext: United Bolero Development Corp.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitergehende Informationen: Renmark Financial Communications Inc.:
Henri Perron, hperron@renmarkfinancial.com; Jason Roy,
jroy@renmarkfinancial.com; Presse: Adam Ross,
aross@renmarkfinancial.com, +1-514-939-3989, Fax: +1-514-939-3717



Weitere Meldungen: United Bolero Development Corp.

Das könnte Sie auch interessieren: