Renault Suisse SA

Verkaufszahlen 2007: Dacia legt in der Schweiz um 125% zu

Verkaufszahlen 2007: Dacia legt in der Schweiz um 125% zu
Urdorf (ots) - Grösste Zuwachsrate in der Schweiz für Dacia Dacia Logan zum Zweiten: Nach der Einführung der preisgünstigen Limousine im Jahr 2006 folgte anfangs 2007 der Logan MCV, ein multifunktionales, sehr variables Fahrzeug mit bis zu sieben Sitzplätzen oder 2,35 m3 Laderaum. Der Erfolg liess nicht auf sich warten. Mit einer Steigerung der Zulassungen auf 910 Fahrzeuge (plus 125%) konnte Dacia im vergangenen Jahr in der Schweiz den grössten Zuwachs aller Marken verzeichnen. Preisgünstige, aber trotzdem vollwertige, alltagstaugliche Fahrzeuge: Das Konzept der Renault-Tochter Dacia scheint mehr als aufzugehen. Den Auftakt machte vor rund zwei Jahren der Dacia Logan, eine viertürige Stufenheck-Limousine mit Preisen ab 10'900.- Franken. Im Januar 2007 folgte der Dacia Logan MCV, ein vielseitiger geräumiger Kombi, der sich mit wenigen Handgriffen vom vollwertigen Siebensitzer zum Transportfahrzeug mit 2,35 m3 Platz umwandeln lässt. Der Kombi bietet zudem zahlreiche praktische Details wie die Heckflügeltüren, die bis zu 180o geöffnet werden können, oder die zahlreichen Ablagefächer für die Passagiere. Erstaunlich ist auch der Preis: Der Dacia Logan MCV ist ab 12'900.- Franken erhältlich. Limousine und Kombi bieten die Wahl zwischen drei Benzinmotoren (1,4 / 75 PS, 1.6 / 87 PS und 1.6 16V / 104 PS) und dem modernen 1.5 dCi Turbodiesel Direkteinspritzer mit 68 PS oder 86 PS. Verkäufe mehr als verdoppelt Der Markt reagiert - übrigens nicht nur in der Schweiz - sehr positiv auf die in Rumänien produzierten Fahrzeuge. Mit insgesamt 910 neu in Verkehr gesetzten Fahrzeugen konnte die Marke Dacia die Zulassungszahlen von 2006 auf 2007 von 404 auf 910 Fahrzeuge steigern, was einem Zuwachs von 125% entspricht. Das ist in der offiziellen Schweizer Statistik aller Fahrzeugmarken die grösste Zuwachsrate. Der Modell-Split liegt bei rund 25% für die Limousine und 75% für den Logan MCV. Nächste Modelle: Logan Sandero Aller guten Dinge sind mindestens drei: Die Schweizer Dacia-Händler können nach der Logan Limousine und dem Kombi noch im Verlaufe dieses Jahres ein drittes Modell anbieten. Der neue Sandero, ein fünftüriges Kompaktfahrzeug mit Schrägheck, steht als Schweizerpremiere am kommenden Automobilsalon in Genf (6.-16. März 2008). Das wichtigste Merkmal des auf der Logan-Plattform aufgebauten Sandero wird neben der vollen Alltagstauglichkeit, dem modernen Design und der bereits sehr interessanten Serien-Ausstattung wiederum der preiswerte Einstieg in diese Fahrzeugklasse sein. Die Chancen stehen gut, dass der Dacia Logan Sandero als erstes Fahrzeug der Kompaktklasse zum Preis eines Kleinwagens angeboten wird. Die Medienmitteilungen und Bilder befinden sich zur Ansicht und/oder zum Download auf der Renault Medien Seite: http://media.renault.ch. Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie umgehend nach dem Ausfüllen des elektronischen Formulars. ots Originaltext: Renault Suisse SA Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Renault Suisse SA André Hefti, Direktor Kommunikation Bergermoosstrasse 4 8902 Urdorf Tel.: +41/44/777'02'48 Fax: +41/44/777'02'14 E-Mail:andre.hefti@renault.ch Internet: http://media.renault.ch
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Renault Suisse SA

Das könnte Sie auch interessieren: