Bundesamt für Verkehr BAV

Die Konsultationen zum Fahrplan 2005 beginnen am 16. April

Bern (ots) - Vom dem 16. April 2004 bis zum 10. Mai 2004 sind alle Interessierten eingeladen, zum ersten Mal via Internet zum Fahrplanentwurf 2005 Stellung nehmen. Der Entwurf, zusammen mit einer Anleitung zum Vernehmlassungsverfahren, ist auf der Web-Site des Bundesamtes für Verkehr (www.bav.admin.ch) unter „Business- Info“ oder direkt unter www.fahrplanentwurf.ch zu finden. Zur Optimierung des öffentlichen Verkehrs werden die Fahrpläne regelmässig auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden abgestimmt. Der neue Fahrplan 2005 der Bahnen, Seilbahnen, Schiffe und Autobusse wird im Vergleich zu früheren Fahrplanrevisionen markante Änderungen aufweisen Dank der Inbetriebnahme der ersten Etappe von Bahn 2000 kann das Angebot im öffentlichen Verkehr wesentlich verbessert werden. Dazu müssen ca. 60% der heutigen Verbindungen an die neune Angebotsmöglichkeiten angepasst werden. Die dazu notwendigen Planungsschritte sind jetzt abgeschlossen und das künftige Angebot wurde im Grundsatz festgelegt. Mit dem Fahrplanverfahren soll dem neuen Fahrplan 2005 "der letzte Schliff" verliehen werden. Eine komplette Neustrukturierung des Fahrplans ist im Rahmen des Konsultationsverfahren hingegen nicht möglich. Dieser neue Fahrplan 2005 liegt nun im Entwurf vor. Vom dem 16. April 2004 bis zum 10. Mai 2004 sind alle Interessierten eingeladen, via Internet dazu Stellung nehmen. Der Fahrplanentwurf, zusammen mit einer Anleitung zum Vernehmlassungsverfahren, ist auf der Web-Site des Bundesamtes für Verkehr unter Business-Info (www.bav.admin.ch) oder direkt unter www.fahrplanentwurf.ch zu finden. Dort können ebenfalls die Berichte der Transportunternehmungen und Kantone mit den wichtigsten Änderungen am Fahrplan eingesehen werden. Die Stellungnahmen und Anregungen zum Fahrplan 2005 werden an die zuständigen kantonalen Stellen für den öffentlichen Verkehr weitergeleitet, wo auch geprüft wird, welche Vorschläge aus der Öffentlichkeit in den neuen Fahrplan 2005 integriert werden können. Der Fahrplan 2005 wird auf den 12. Dezember 2004 in Kraft gesetzt werden. Bern, 7. April 2004 BUNDESAMT FÜR VERKEHR Auskünfte: Bundesamt für Verkehr, Kommunikation, Tel: 031 322 36 43

Das könnte Sie auch interessieren: