Bundesamt für Verkehr BAV

Medienorientierung NEAT-Standbericht 16

    Bern (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) erstattet halbjährlich Bericht über den Stand der Arbeiten an der Neuen Eisenbahn-Alpentransversalen (NEAT). Die Arbeiten für den Standbericht 16 per 31. Dezember 2003 stehen vor dem Abschluss. Wie bereits kommuniziert, sind die mutmasslichen Endkosten der NEAT innert sechs Monaten um rund 800 Millionen auf 15,8 Milliarden Franken gestiegen. Über den Stand des Grossprojekts NEAT und die Mehrkosten informiert Sie das BAV an einer Medienorientierung am

Dienstag, 30. März 2004, ab 10.30 Uhr

    Hotel Kreuz, Saal Hodler, Zeughausgasse 39/41, Bern.

    Es orientiert Sie Herr Vizedirektor Peter Testoni, Chef der Abteilung Bau. Weitere Experten stehen für Fragen zur Verfügung. An der Veranstaltung wird Ihnen das Management Summary des NEAT- Standberichts 16 abgegeben.

    Bereits am 19. März 2004 wurden Sie vom Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, Peter Siegenthaler, und vom Unterzeichneten über den Stand der Arbeiten am Bericht orientiert, den parlamentarische Kommissionen im Hinblick auf die Behandlung der hängigen NEAT-Vorlage verlangt hat. Weitere Informationen zu diesem Thema werden nach der Verabschiedung des Berichts durch den Bundesrat veröffentlicht.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Medienorientierung zum NEAT-Standbericht.

Mit freundlichen Grüssen

Bundesamt für Verkehr

Der Direktor Dr. Max Friedli



Weitere Meldungen: Bundesamt für Verkehr BAV

Das könnte Sie auch interessieren: