Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Reka-Feriendorf Blatten-Belalp: Baubewilligung erteilt

Bern (ots) - Die Gemeinde Naters hat die Baubewilligung für das neue Reka-Feriendorf Blatten-Belalp erteilt. Die drei eingegangenen Einsprachen konnten geklärt und beseitigt werden. Baubeginn des nach nachhaltigen Standards konzipierten Feriendorfs mit 50 Wohnungen ist im Frühling 2013, die Eröffnung ist für Weihnachten 2014 geplant.

Gemeinsam mit der Standortgemeinde Naters investiert die Reka 28 Mio. Franken in den Bau eines Reka-Feriendorfes der neuesten Generation. Die auf Familien ausgerichtete Ferienanlage wird 50 Wohnungen in sechs Häusern, Hallenbad, Kinderinfrastruktur und -animation sowie weitere Attraktionspunkte umfassen. Das Feriendorf kommt am Rande der UNESCO Weltnaturerbe Aletsch-Bietschorn-Jungfrau zu stehen, ist leicht per öffentlichem Verkehr erreichbar und umgeben von familienfreundlichen und abwechslungsreichen touristischen Angeboten.

Besonderes Augenmerk wird dem Energiekonzept der Anlage beigemessen. Mit Isolation auf Minergie-Standard, Wärmeerzeugung über Wärmepumpen und Sonnenwärme sowie Stromerzeugung über Photovoltaik wird sie energetisch praktisch unabhängig betrieben werden können. Die Wärmeerzeugung erfolgt ohne CO2 Ausstoss, die Überschusswärme wird im Erdspeicher zwischengelagert. Im Jahresdurchschnitt produziert die eigene Photovoltaikanlage 70% des Strombedarfs, eine Überschussproduktion kann jederzeit ins öffentliche Netz eingespeist werden.

Mehr Informationen unter: www.reka.ch

Download Medienmitteilung: http://www.reka.ch/presse

Kontakt:

Roger Seifritz, Direktor
Tel.: +41/31/329'66'33
Fax: +41/31/329'66'01



Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: