Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Verständigungsprotokoll zwischen der schweizerischen und türkischen Regierung

    Bern (ots) - Der Bundesrat genehmigte heute das Verständigungsprotokoll über die Handels- und Wirtschaftskonsultationen zwischen der Schweiz und der Türkei. Das Protokoll unterstreicht den Willen der beiden Staaten, ihre Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu entwickeln und zu festigen.

    Die neue Übereinkunft schafft einen Mechanismus für regelmässige Konsultationen auf hohem Niveau zwischen dem seco und dem türkischen Unterstaatssekretariat für Aussenhandel. Dieser Konsultationsmechanismus ist das wirtschaftliche Gegenstück des zu Beginn dieses Jahres von den beiden Aussenministerien eingesetzten Instrumentes für die regelmässigen politischen Konsultationen.

    Die Türkei ist für die Schweiz ein wichtiger Wirtschaftspartner: 2000 betrugen unsere Exporte 1'412 Millionen Franken und die Importe 403 Millionen Franken. Die Türkei ist ein vielversprechender Markt und stellt gleichzeitig eine Plattform für die Entwicklung unserer Wirtschaftsbeziehungen mit den zentralasiatischen Ländern dar.

ots Originaltext: seco
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Maria Peyro Voeffray
seco, Länderressort Europa
Tel. +41 31 322 24 35



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: