BAK Bundesamt für Kultur

Internationaler Wettbewerb Schönste Bücher aus aller Welt, Buchjahrgang 2004

    Bern (ots) -

    «Die schönsten Schweizer Bücher» des Buchjahrgangs 2004 wurden Mitte Februar am internationalen Gestaltungswettbewerb «Schönste Bücher aus aller Welt» in Leipzig vorgestellt, wo gleich drei Schweizer Beiträge eine Gold- und Bronzemedaille, sowie ein Ehrendiplom erhalten haben.

    Eine unabhängige, international besetzte Jury begutachtete in Leipzig 628 Bücher aus 31 Ländern. Die Publikationen wurden zuvor schon in nationalen Wettbewerben ausgezeichnet oder von Fachgremien im jeweiligen Herkunftsland ausgewählt. Zu vergeben waren: die «Goldene Letter», eine Goldmedaille, zwei Silbermedaillen, fünf Bronzemedaillen und fünf Ehrendiplome.

Die Schweiz wurde dieses Jahr für die folgenden Titel ausgezeichnet: Goldmedaille Christian Waldvogel Globus Cassus Lars Müller Publishers, Baden Gestaltung: The Remingtons, Ludovic Balland & Jonas Voegeli, Basel mit Michael Stauffer und Christian Waldvogel, Zürich

Bronzemedaille Nina Chen Vom Letten bis Rimini Geschichte und Gegenwart der Zürcher See- und Flussbäder hier + jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte, Baden Gestaltung: Thomas Bruggisser, Zürich

    Ehrendiplom Olafur Eliasson. Minding the world ARoS Aarhaus Kunstmuseum / HatjeCantz Verlag, Ostfildern-Ruit Gestaltung: groenland.berlin.basel, Michael Heimann und Dorothea Weishaupt, Berlin, Basel „Die schönsten Bücher aus aller Welt“ werden vom 17. bis 20. März 2005 an der Leipziger Buchmesse gezeigt. Dort findet am 18. März 2005 um 16.00 auf dem Messegelände, Stand A 400 Halle 5, auch die offizielle Preisverleihung statt.

Auskünfte: Mirjam Fischer, Dienst Design im Bundesamt für Kultur T 031 322 26 99; F 031 322 78 34, E mirjam.fischer@bak.admin.ch



Weitere Meldungen: BAK Bundesamt für Kultur

Das könnte Sie auch interessieren: