Migros-Genossenschafts-Bund

Migros: Mehr Güter auf der Schiene

    Zürich (ots) - Die Migros-Gruppe beförderte im Jahr 2009 über 540'000 Tonnenkilometer mehr Güter auf der Schiene als im Vergleich zum Vorjahr.

    Im Jahr 2009 waren für die Migros rund 82'000 Wagen der SBB Cargo unterwegs. Damit wurde eine Menge von 186'502'487 Tonnenkilometern transportiert, was gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von 0,3 Prozent entspricht.

    Damit ist die Migros-Gruppe nach wie vor die grösste Kundin von SBB Cargo im nationalen Schienengüterverkehr. Ein grosser Zuwachs erfolgte mit 10,2% bei der Bischofszell Nahrungsmittel AG, welche das Migros Verteilzentrum Suhr (AG) und die regionalen Genossenschaften zu einem grossen Teil auf der Bahn beliefert. Das Migros-Tauschgeräte-Management (MTM) steigerte seinen Transport von Leergebinde auf der Schiene ebenfalls kräftig.

    Die Migros legt weiterhin grossen Wert auf den Ausbau der umweltschonenden Transportart. Sie überprüft stetig die Transportwege um - wo immer möglich - den Transport von der Strasse auf die Schiene umzustellen.

    Zürich, 1. März 2010

Kontakt:
Olivia Luginbühl, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 24 98,
olivia.luginbuehl@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: