F.A. Brockhaus AG

Kometensonde soll Ursprünge des Lebens erforschen - Preisrätsel-Gewinnerin live bei Rosetta-Start dabei

Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar

    Mannheim (ots) - Live den Start einer Kometensonde mitverfolgen? Was eigentlich nur Forschern vorbehalten ist, wird für die 39-jährige Sonja Egenberger Wirklichkeit.

    Hautnah wird sie am 26. Februar im Raumfahrtkontrollzentrum der ESA in Darmstadt miterleben dürfen, wie die europäische Kometensonde Rosetta von Französisch-Guayana aus zu ihrer Mission zum Kometen Churyumov-Gerasimenko aufbrechen wird. Die Sonde, die eine Reise von zehn Jahren vor sich hat, hat unter anderem die Aufgabe herauszufinden, ob die geschweiften Himmelskörper einst das Leben in Form von Aminosäuren auf die Erde brachten. Die Erkundung des Kometen Churyumov-Gerasimenko gibt Wissenschaftlern die Möglichkeit, 4,6 Milliarden Jahre zurückzublicken in eine Zeit, als es noch keine Planeten gab und nur ein Schwarm von Asteroiden und Kometen die Sonne umkreiste. "Dies ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich etwas Größeres gewinne. Dass es dann gleich so ein tolles Ereignis ist, finde ich super", freut sich die glückliche Gewinnerin aus dem Odenwald.

    Das Preisrätsel der Verlage Spektrum Akademischer Verlag und Brockhaus war im Januar ausgeschrieben worden. Der Brockhaus-Verlag verlost nun anlässlich der Rosetta-Mission 10x den "Brockhaus Naturwissenschaft und Technik" in drei Bänden. Teilnahmeschluss des Online-Gewinnspiels auf www.brockhaus.de zum Thema Kometen ist der 15. März 2004.

ots Originaltext: F. A. Brockhaus AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Petra Singer
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstrasse 6
68167 Mannheim
Telefon:  +49/621/3901-387
Fax:         +49/621/3901-395
E-Mail:    petra.singer@bifab.de
Internet: http://www.brockhaus.de



Das könnte Sie auch interessieren: