40 Jahre APA-Infografik

Seit 1977 bildet die APA das Tagesgeschehen - neben Text und Bild - auch über Infografiken ab Wien (ots) - Die ...

VOGUE

Seine kleine Tochter hat den wilden Johnny Depp gezähmt
"Liebe und Familie sind das Einzige, was zählt" verrät der Ex-Bad-Boy der Zeitschrift VOGUE

    München (ots) - Jahrelang hat Schauspieler Johnny Depp sein Bad-Boy-Image gepflegt. Der Typ mit dem unwiderstehlichen Blick machte nicht nur mit Musik und Filmen Schlagzeilen, sondern auch als zimmerzertrümmernder Wilder und an der Seite des für Exzesse bekannten Models Kate Moss.

    Inzwischen ist alles anders. Grund für den Sinneswandel ist Tochter Lily-Rose, die er gemeinsam mit der französischen Ex-Lolita Vanessa Paradis hat. "Wie viele Jahre verschwendet man damit herauszufinden, worum es im Leben geht. Und plötzlich tritt dieses kleine Wesen in dein Leben. Du siehst sie das erste Mal an und denkst: 'Aha, darum dreht sich alles'," sinniert Johnny Depp in der November-Ausgabe der VOGUE. Und damit nicht genug: "Wenn ich entscheiden dürfte, hätte ich einen ganzen Stall voll Kinder, hundert sogar, wenn Vanessa mitmacht."

    Dass wir nun dennoch von ihm hören, liegt daran, dass er im November in dem Film "From Hell" als Jäger des unheimlichen Massenmörders "Jack the Ripper" in die deutschen Kinos kommt.

    Abdruck gestattet bei Nennung der Quelle VOGUE 11/01.

    Die Ausgabe ist jetzt im Handel erhältlich.

ots Originaltext: Vogue
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Condé Nast Verlag GmbH
Ingrid Hedley
Tel. +49 89 38104-142
Fax +49 89 38104- 221
[ 008 ]



Weitere Meldungen: VOGUE

Das könnte Sie auch interessieren: