Weltbild Verlag GmbH

Dan Brown: Auf dem Weg zum Bestseller bei Weltbild

    Olten (ots) - Der Buch- und Internethändler verzeichnet Vorbestellungen "auf Harry Potter-Niveau"/ 7`000 Schnupper-Leser für "Das verlorene Symbol"

    Noch ehe der neue Thriller "Das verlorene Symbol" von Dan Brown in der Schweiz überhaupt auf den Markt kommt - Erscheinungstermin ist der Eröffnungstag der Frankfurter Buchmesse am 14. Oktober - zeichnet er sich als Bestseller des Jahres 2009 ab. Der Oltner Buchhändler Weltbild registriert im Katalog und Internet einen riesigen Ansturm auf das neuste Werk des US-Bestsellerautors.

    "Dan Browns 'Das verlorene Symbol' ist auf dem besten Weg der Verkaufsschlager 2009 zu werden. Die Reservierungen erreichen ein ähnliches Niveau wie beim letzten Harry Potter-Band", sagt Rita Graf, Geschäftsführerin vom Weltbild Verlag angesichts der hohen Zahl an Vorbestellungen für das Buch. Insgesamt haben bei Weltbild gut drei Wochen vor Erscheinen des Buches auf Deutsch bereits über 2`000 Fans den neuen Roman um den Wissenschaftler Robert Langdon reserviert.

    Dan Brown: Schon über 7`000 Schnupper-Leser auf weltbild.ch

    Die meisten Brown-Fans nutzen die Gelegenheit, schon jetzt im Internetshop www.weltbild.ch in den Freimaurer-Thriller reinzuschmökern: Rund 7`000 Leseratten haben bereits die Leseprobe unter www.weltbild.ch/dan-brown verschlungen - und das allein in fünf Tagen nach deren Veröffentlichung im Web. Die ersten Kapitel des neuen Dan Brown-Romans auf Deutsch stellt der Buch- und Internethändler in seinem Internetshop kostenlos zur Verfügung.

    In den USA, Kanada und Grossbritannien ging "The Lost Symbol" mit einer rekordverdächtigen Erstauflage von 6,5 Millionen am 15. September an den Start. Hier erscheint "Das verlorene Symbol" in der Verlagsgruppe Lübbe. Aufgrund des grossen Interesses hat der Verlag die deutsche Startauflage auf über eine Million Exemplare erhöht. Weltbild bietet das Buch zum Weltbild-Bestseller-Preis von Fr. 29.90 an.

    Zum Inhalt

    Dan Browns Roman "Das verlorene Symbol" spielt in einer Freimaurer-Loge in der Nähe des Weissen Hauses in den USA und umfasst einen Zeitraum von nur 12 Stunden. Ein neues Mitglied soll in die ehrfürchtigen Reihen des Geheimbundes aufgenommen werden. Und Browns Hauptfigur Robert Langdon macht sich auf den Weg zu seinem langjährigen Mentor Peter Solomon nach Washington.

    Zum Autor

    Dan Brown, Sohn eines Mathematikprofessors und einer Musikerin, arbeitete als Englischlehrer, bevor er seinen weltweiten Durchbruch als Autor erlebte. Zuletzt sorgte er mit dem Titel "Illuminati" für Aufsehen, den Hollywood mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmte.

    Weltbild.ch vertreibt 2.5 Millionen Produkte: Bücher, DVDs, CDs, Software & Games, Consumer Electronic, Musik-Downloads, eBooks und Geschenkartikel. Alle Bestellungen mit einem Buch, einem Hörbuch oder einem Kalender sind portofrei. Weltbild ist der grösste Medienversender der Schweiz.

ots Originaltext: Weltbild Verlag
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dominik Hackenbruch
Unternehmenskommunikation
E-Mail: dominik.hackenbruch@weltbild.ch



Weitere Meldungen: Weltbild Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: