Tirol Werbung

Neues aus dem Tiroler Bergsommer auf der ITB

Innsbruck (ots) - Die frühlingshaften Temperaturen machen Lust auf Sonne. Passend dazu hat die Tirol Werbung im Rahmen der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin bereits einen Ausblick auf die Neuigkeiten im Tiroler Bergsommer 2014 geboten.

Bei einem Pressefrühstück im Berliner BahnTower präsentierte Karin Seiler-Lall, Bereichsleiterin Tourismusmarketing der Tirol Werbung, am Donnerstag 40 Journalisten aus der Reisebranche unter anderem die Initiative "Tirol auf Schiene". Damit wird die Anreise der Gäste per Bahn forciert, um den Anteil von derzeit sechs Prozent auf zehn Prozent im Jahr 2020 zu heben. Ingulf Leuschel, Konzernbevollmächtigter für das Land Berlin bei der Deutschen Bahn AG, stellte die guten Verbindungen von Deutschland nach Tirol dar.

"Die Bahn bietet eine stressfreie Anreise, außerdem kann diese Zeit sinnvoll genützt werden", nennt Karin Seiler-Lall zwei Gründe, warum die Tirol Werbung vom Potenzial der Bahnanreise überzeugt ist. Außerdem habe man festgestellt, dass gerade im Winter der Großteil der Gäste das Auto nur zur An- und Abreise benützt und während der Zeit des Urlaubs vor Ort dann nicht verwendet.

Dazu passend stehen auch die Angebotsneuigkeiten ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und Bewegung. So lockt der Bergsommer im Herz der Alpen mit sieben Weitwandervorschlägen speziell für Bahnreisende. Diese sieben Touren wurden so ausgearbeitet, dass sie an Tiroler Bahnhöfen beginnen und nach drei bis sechs Tagen wieder an einem Bahnhof enden. Von den GPS-Daten, dem Tourenverlauf bis hin zu möglichen Stationen und Sehenswürdigkeiten ist alles fertig vorbereitet und unter www.tirol.at/weitwandern-mit-der-bahn abrufbar. Dank perfekter Bahnverbindungen erspart sich der Gast, nach der Weitwanderung wieder sein Auto am Ausgangspunkt abholen zu müssen.

Wer den Tiroler Bergsommer lieber auf zwei Rädern erkunden will, dem bietet die neue Bikeschaukel Tirol die perfekte Gelegenheit dazu. Auf einer Gesamtlänge von 660 km führen 15 Etappen quer durch Tirol. 18 Bergbahnen bieten dabei die Möglichkeit, knapp die Hälfte der insgesamt 25.000 Höhenmeter bequem per Gondel zu überwinden - dabei kommt ausschließlich bereits bestehende Infrastruktur zum Einsatz. Die Strecke kann als Ganzes oder auch nur in ausgewählten Teilstücken in Angriff genommen werden. Alle Infos zur Bikeschaukel Tirol sind unter www.tirol.at/bikeschaukel übersichtlich zusammengefasst.

Neu für Familien im Tiroler Bergsommer sind die familienfreundlichen Klettergärten. Climbers Paradise hat alle Tiroler Klettergärten auf ihre Familientauglichkeit geprüft und unter www.familien-klettern.at zusammengefasst. Dort finden sich besonders im Ötztal und Lechtal jede Menge Klettergärten für die ganze Familie. Auch im Tiroler Oberland, in der Region Wilder Kaiser, in Innsbruck, Imst sowie in den Lienzer Dolomiten, dem Stubaital und Pitztal finden bergbegeisterte Familien Kletterangebote. Sechs der insgesamt 16 Climbers Paradise-Regionen punkten unter dem Namen "Family Tirol Dörfer" zudem als Familienspezialist und bieten besonders familienfreundliche Infrastruktur, Unterkünfte und ein naturnahes, kostenfreies Kinderprogramm.

Mit den Weitwandertouren für Bahnreisende, den familienfreundlichen Klettergärten und der Bikeschaukel Tirol bietet der Tiroler Bergsommer Neuheiten, die aktuellen Urlaubstrends entsprechen. Durch die Kooperation mit der Deutschen Bahn kommt der Tiroler Bergsommer zugleich dem Wunsch nach Nachhaltigkeit in der Urlaubsplanung nach.

Diese Schwerpunkte gepaart mit dem Ergebnis der deutschen Reiseanalyse lassen Seiler-Lall zuversichtlich in Richtung Bergsommer blicken: "Laut der Deutschen Reiseanalyse für 2014 sind die meisten Menschen in Deutschland schon Anfang des Jahres in Urlaubsstimmung. 55% haben bereits feste Urlaubspläne." Österreich rangierte im Vorjahr auf Rang vier der beliebtesten Auslandsziele deutscher Urlauber. Auch der europäische Markt soll sich heuer positiv entwickeln. "Der IPK World Travel Monitor geht davon aus, dass die Tourismusnachfrage in Europa 2014 um rund vier Prozent steigen wird", so Seiler-Lall.

Die Tirol Werbung präsentiert sich auf der ITB in Berlin gemeinsam mit sechs Partnerregionen: Arlberg Marketing, Hall-Wattens, Kitzbühel Tourismus, Olympiaregion Seefeld, Osttirol Werbung und Ötztal Tourismus.

Rückfragehinweis:
   Tirol Werbung GmbH
   Mag. Florian Neuner
   Maria-Theresien-Str. 55
   A-6020 Innsbruck
   Tel.: +43 512 5320 320
   Fax: +43 512 5320 92320
florian.neuner@tirolwerbung.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/662/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2014-03-07/09:21

 


Das könnte Sie auch interessieren: