Aids-Hilfe Schweiz

Einladung an die Medienschaffenden: Tag der offenen Türen bei der Aids-Hilfe Schweiz

    Zürich (ots) - Aus Anlass unseres diesjährigen Tags der offenen Türen laden wir Sie herzlich ein, sich über die aktuellen Arbeiten der Aids-Hilfe Schweiz zu informieren. Im letzten Jahr haben die neu gemeldeten HIV-positiven Testresultate um 8 Prozent zugenommen - Grund genug, immer wieder neue Wege in der HIV-Prävention zu beschreiten, mit dem Ziel, auch diejenigen Teile der Bevölkerung zu erreichen, die die Botschaften der HIV-Prävention noch nicht kennen.

    Neben der HIV-Prävention erbringt die Aids-Hilfe Schweiz auch Dienstleistungen für Menschen mit HIV und Aids. Wir werden Ihnen aufzeigen, welches die dringlichsten Probleme HIV-positiver Menschen in der Schweiz sind.

    Wenn Sie also wissen möchten, wie HIV-Prävention am Radio funktioniert, oder wie heute eine HIV/Aids-Beratung im Internet abläuft, so besuchen Sie unsere Medienkonferenz vom

    Donnerstag, 4. April 2002, 17.15 Uhr     auf der Geschäftsstelle der     Aids-Hilfe Schweiz     Konradstrasse 20 in Zürich.

    Es freut uns, Sie anschliessend zu unserem Tag der offenen Türen einzuladen, an dem Sie zwei Lesungen zum Thema HIV und Aids (Patrick Kokontis und Hervé Guibert) sowie eine Kunstausstellung (Victor Meza) erwarten.

    Dürfen wir Sie bitten, sich mit beiliegendem Talon bis am 3. April 2002 anzumelden. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Wir hoffen, Sie am 4. April bei uns begrüssen zu können.

ots Originaltext: Aids-Hilfe Schweiz
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Mark Bächer
Mediensprecher Aids-Hilfe Schweiz
Tel. +41/(0)1/447'11'21
Internet: www.aids.ch

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service

Tag der offenen Türen am 4. April 2002


         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

         (      ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe.

         (      ) Ich bin an einem Hintergrundgespräch mit
                    Vertreter/-innen der AHS interessiert. Bitte nehmen Sie
                    mit mir Kontakt auf. Speziell interessiert mich
                    folgender Themenkreis:

                    ..............................................

                    ..............................................

Medium:

..............................................

..............................................

..............................................


Mitarbeiter:

1) ............................................

2) ............................................


Bitte so schnell wie möglich, spätestens aber bis am 3. April 2002
per Post oder Fax zurück an:

Aids-Hilfe Schweiz
Media Relations
Postfach 1118
8031 Zürich
Fax +41/1/447'11'12

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
[ 022 ]



Weitere Meldungen: Aids-Hilfe Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: