FMC Corporation

FMC Corporation gibt Pläne zur Neuausrichtung der Alginatproduktion bekannt

    Philadelphia (ots/PRNewswire) -

    FMC Corporation (NYSE: FMC) gab heute Pläne zur Neuausrichtung der Operationen von FMC BioPolymer für die Produktion von Alginat in Norwegen und Grossbritannien bekannt. Sie erfolgt im Zuge der weiteren Integration des im August 2008 von International Specialty Products (ISP) übernommenen Alginatgeschäfts. Der Plan sieht eine Konsolidierung der Produktion von Alginatextrakt im norwegischen Haugesund sowie die Durchführung der Fertigproduktmischung hauptsächlich in Girvan in Schottland vor. Nach einer Periode der Beratung mit Mitarbeitern und Gewerkschaften in Norwegen und Schottland sollen die Pläne endgültig festgelegt werden.

    Der Plan zur Neuausrichtung folgt nach einer gründlichen Bewertung des kombinierten Alginatgeschäfts von FMC BioPolymer und entspricht der Unternehmensstrategie, von der die Position eines leistungsstarken, zuverlässigen und weltweit wettbewerbsfähigen Lieferanten von Hydrokolloid-Inhaltsstoffen für Kunden in den Industriebereichen Nahrungsmittel, Pharmazeutik und Körperpflege angestrebt wird.

    "Dieser Plan richtet unsere Alginatherstellung an den zentralen Stärken von FMC bei Verarbeitungstechnologie, Rohmaterialzugang und Mischungstechnik aus", erläutert Mike Smith, Unternehmensbereichsmanager von FMC BioPolymer. "Auf diese Weise ist der Erhalt unserer führenden Kapazität und Kompetenz bei Alginatextraktion und -mischung gewährleistet, da wir über die umfassendste Sourcing- und Supply-Chain-Infrastruktur für Seetang verfügen, um unsere Kunden bedienen zu können."

    Dem Plan zufolge will FMC die Neuausrichtung von Produktion und Mischung bis Ende 2009 abschliessen. Dazu zählt die Schliessung der Mischanlage der FMC am norwegischen Standort Slippen und die Verlagerung der Extraktproduktion von Girvan nach Haugesund. Bei den gegenwärtigen Operationen zur Seetangbeschaffung in Island oder Tasmanien, die FMC von ISP übernommen hat, und bei deren Eigentumsverhältnissen sind keine Änderungen geplant. Ebenso wenig sind die von ISP übernommenen Produktlinien betroffen.

    FMC Corporation ist ein diversifiziertes Chemieunternehmen, das Kunden in Agrar-, Industrie- und Verbrauchersektoren weltweit seit mehr als 100 Jahren mit innovativen Lösungen, Anwendungen und Qualitätsprodukten versorgt. Das Unternehmen beschäftigt etwa 5.000 Mitarbeiter weltweit und betreibt seine Geschäftstätigkeit in drei Segmenten: Produkte für die Landwirtschaft, Spezialchemie und Chemie für die Industrie.

    Safe-Harbor-Erklärung nach dem Private Securities Act 1995: Zukunftsbezogene Aussagen dieser Pressemitteilung unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten bezüglich bestimmter Faktoren, die in dem von FMC Corporation im Jahr 2007 eingereichten Formblatt 10-K und in anderen Meldungen an die Börsenaufsicht SEC beschrieben sind. Solche in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen die nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommene Beurteilung durch die Geschäftsführung auf der Grundlage der gegenwärtig vorliegenden Daten dar. FMC Corporation hat nicht die Absicht, diese Informationen zu aktualisieren, und lehnt eine gegensätzliche rechtliche Verpflichtung ab. Daten und Angaben über die Vergangenheit sind nicht unbedingt Indikatoren für die zukünftige Entwicklung.

ots Originaltext: FMC Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medien, Jim Fitzwater, +1-215-299-6633, oder Investor Relations,
Brennen Arndt, +1-215-299-6266, beide von FMC Corporation



Weitere Meldungen: FMC Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: