Staatskanzlei Luzern

Familie - Beruf - Freizeit: Alles in bester Balance?

Luzern (ots) - Immer mehr Frauen und Männer möchten die Lebensbereiche Familie und Beruf in optimaler Weise miteinander verbinden. Im Spannungsfeld von Erwerbsarbeit, Kinderbetreuung und Hausarbeit scheint es oftmals unmöglich zu sein, allen Ansprüchen gerecht zu werden und dabei noch Zeit für sich selber zu haben. Eine Lesung mit Bänz Friedli und ein Workshop zeigen, wie mit kleinen Massnahmen Luft und neuer Spielraum gewonnen werden kann. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 28. Mai 2009, 18 bis 20 Uhr im D4 Business Center Luzern in Root Längenbold statt. Traditionelle Rollenerwartungen an Frauen und Männer, die Knappheit von Kinderbetreuungsplätzen und Teilzeitstellen für Frauen und Männer sowie Lohnungleichheiten erschweren die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit. Die Veranstaltung "Familie - Beruf - Freizeit: Alles in bester Balance?" richtet sich an Frauen und Männer. Der Autor und Kolumnist Bänz Friedli ( www.derhausmann.ch ) wird bei seiner Lesung auf humorvolle Weise aus seinem Leben berichten und zeigen, wie er den Spagat zwischen Beruf und Familie zu meistern vermag. Im Workshop unter der Leitung der Fachstelle UND ( www.und-online.ch ) können die teilnehmenden Frauen und Männer die eigene, aktuelle Balance bestimmen und neue Handlungsmöglichkeiten kennen lernen. Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Anmeldungen können unter gesellschaftsfragen@lu.ch oder 041/228'67'12 vorgenommen werden. Die Anmeldefrist läuft bis am 15. Mai 2009. Weitere Informationen zur Dienststelle Soziales und Gesellschaft und zum Anlass finden Sie unter: http://www.disg.lu.ch/index/gleichstellung.htm Der Anlass wird vom Verein Chance Rontal, Future Valley Lucerne, dem Migros Kulturprozent, dem D4 Business Center Luzern und der Dienststelle Soziales und Gesellschaft unterstützt. Der Verein Chance Rontal stellt ein Netzwerk dar, das Arbeitgebende und politische Akteure umfasst. Er engagiert sich aktiv für eine zukunftsgerichtete Entwicklung des Rontals in politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Belangen. Weitere Informationen unter: www.chancerontal.ch. Anhang: Flyer Familie-Beruf-Freizeit http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/6903_Familie-Beruf-Freizeit.pdf ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Daniel Fallegger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter DISG Fachstelle Gesellschaftsfragen Bereich Gleichstellung von Frau und Mann Rösslimattstrasse 37, Postfach 6002 Luzern Tel.: +41/41/228'67'14 E-Mail: Daniel.Fallegger@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: