Staatskanzlei Luzern

"Liberty", musikalisches Grossprojekt der Kantonsschule Musegg Luzern: Einladung an die Medien

  Luzern (ots) - Das Pädagogische Ausbildungszentrum Musegg - Luzern hat per August 2007 seinen Namen gewechselt und heisst seither Kantonsschule Musegg. Seit 1999 führt die Schule ein Kurzzeitgymnasium mit musisch-pädagogischem Profil. Der Namenswechsel bot Anlass, ein musikalisches Grossprojekt zu organisieren und die Öffentlichkeit auf diese Weise auf das musische Schaffen der Schule aufmerksam zu machen.

    Das Konzert findet statt am:

    Freitag, 25. April und Samstag, 26. April 2008, jeweils 20.00 Uhr,     Kirche St. Johannes, Würzenbach, Luzern

    Ziel war es, den grossen Chor der 2. Gymnasialklassen sowie den Kammerchor zu einem Gesamtchor von über 200 Studierenden unter der Leitung von Ueli Reinhard, Fachlehrer für Musik, zu vereinen. Zudem war es den Verantwortlichen ein Anliegen, möglichst viele Instrumentallehrpersonen der Kantonsschule Musegg ins Konzertorchester einzubeziehen.

    Der Grossanlass wird von den Studierenden der 4. Gymnasialklassen des Schwerpunktfachs Musik organisiert. Diese Studierenden haben die Flyer und Billette gestaltet, den Billettverkauf organisiert, Sponsorengelder eingeholt usw.

    Für das musikalische Grossprojekt wurden zwei Werke ausgewählt, welche beide auf dem gleichen Text basieren: der Erzählung von "Judas Maccabaeus" aus dem Alten Testament. Die eine Vertonung stammt vom barocken Komponisten Georg Friedrich Händel aus dem Jahre 1747, die andere von den zwei dänischen Komponisten Jens Johansen und Erling Kullberg von 1990. Johansen und Kullberg verwenden eine moderne, rockig-jazzige Tonsprache, versuchen aber immer wieder Verknüpfungen zur barocken Vorlage von Händel herzustellen.

    Die Kombination dieser zwei ganz unterschiedlichen Kompositionen ist einmalig und kommt einer Uraufführung gleich. Ein Experiment, welches mit Sicherheit sowohl die Aufführenden wie auch die Zuhörenden fordern wird.

    Mitwirkende:
    - Chor der 2. Gymnasialklassen
        Leitung: Donat Burgener, Edith Knüsel, Ueli Reinhard

    - Kammerchor
        Leitung: Ueli Reinhard

    - Ad-hoc-Orchester
        Konzertmeister: Heinz Rellstab

    - Marc-Hunziker-Trio und Bläser

    - Eva Wiedmer und Edith Knüsel, Sopran
        Donat Burgener, Tenor

    - Gesamtleitung: Ueli Reinhard

    Konzert "Liberty": Zusammenfassung des Inhalts

    Das Volk Israel trauert um den Tod ihres siegreichen Führers Mattathias. Sein Sohn Judas Maccabaeus wird von Gott zum neuen Heeresführer auserkoren. Er verspricht dem Volk Frieden und Freiheit. Im Kampf um diese religiöse und politische Freiheit verzeichnet das Heer unter Judas' Führung erste Siege. Judas wird bei der Rückkehr mit entsprechend grossem Jubel empfangen, doch unmittelbar darauf zieht der König aus Ägypten mit seinem Heer gegen Judäa. Erneut mobilisiert Judas alle Kräfte und kehrt nach zahlreichen Kämpfen siegreich nach Jerusalem zurück. Durch einen Vertrag mit Rom wird Judäa die ersehnte Unabhängigkeit garantiert. Judas Maccabaeus wird vom Volk mit allen Ehren gefeiert.

Weitere Informationen:

    Informationen zum Konzert:     Ueli Reinhard     Konzept und Gesamtleitung des Projekts "Liberty"     ueli.reinhard@edulu.ch, 041/228'72'20

    Informationen zur Organisation des Grossanlasses:     Helmut Kuppelwieser, Lehrer für Wirtschaft/Recht und         Eventmanagement der 4. Gymnasialklassen     helmut.kuppelwieser @edulu.ch, 041/228'72'02

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. phil. Franziska Schärer
Rektorin Kantonsschule Musegg
Tel.:    +41/41'228'54'75
E-Mail: franziska.schaerer@edulu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: