weComm

weComm lanciert wave3 - eine neue Zugriffsart auf Mobilinhalte und -anwendungen

London (ots/PRNewswire) - - wave3 verändert Wirtschaftlichkeit und User-Erlebnis der Lieferung von Feature reichen, mobilen Applikationen weComm, der Spezialist für interaktive, mobile Datentechnologie, gibt die Lancierung von wave3, einer grundlegend neuen Art der Lieferung und des Zugangs zu mobilem Inhalt bekannt. Basierend auf der Erfolgsgeschichte des Unternehmens bei der Arbeit mit Sky, Cantor Fitzgerald und Motorola, ist wave3 eine Client-Server Plattform, die Feature reiche Applikationen und Inhalt streamt, um hochqualitative, interaktive Medienerlebnisse für Mobilfunkgeräte zu liefern. Durch die Verwendung der Plattform können Marken und Mobilfunkbetreiber Konsumenten auf einfache Weise reiche Funktionalität liefern, so etwa Mobil-TV mit interaktiver Kanalwahl und Remote Record von verkabelten Set Top Boxen, Rich Media Portale mit Live-News und Sport, herunterladbare und On-Demand Medien, vom User generierter Inhalt, Teilnahme und Messaging und Live-Trading, Wett- und Spieltransaktionen. wave3 besteht aus drei verschiedenen Teilen - einem Inhaltsserver, der Inhalt und Anwendungen On-Demand streamt, Netzwerk-Kommunikationen, die Inhalt entsprechend der Netzwerkressourcen optimieren und einen "Applikations-Player" am Mobiltelefon, der gestreamte Applikationen und Inhalt für den Konsum der Verbraucher bietet Diese Struktur bedeutet, dass wave3 den Inhaltszugang eines Browsers mit der reichen Funktionalität einer On-Device Applikation verbindet. Statt des Downloadens, Installierens und Konfigurierens einer monolithischen Applikation für jeden Dienst durch den User streamt wave3 Applikationen On-Demand auf den kleinen "Applikations-Player" auf dem Mobiltelefon. Dieser On-Demand Ansatz verhindert, dass die Verbraucher Applikationen installieren und dass sie aus einer Applikation aussteigen und eine andere öffnen müssen, wenn sie sich zwischen diesen Diensten bewegen. Mit wave3 haben Verbraucher einen einfachen, sofortigen Zugang zu zahlreichen Applikationen, der für ihr Gerät optimiert ist. wave3 bringt auch eine überzeugende Lösung für ein Problem, das die Welt des Mobilinhalts von Anfang an beschäftigt hat. Da Inhalt und Applikationen auf einen für ein Gerät optimierten Applikations-Player gestreamt werden, der bereits auf dem Gerät getestet und installiert ist, werden diese für jedes unterschiedliche Mobilfunkgerät automatisch bei der Übertragung adaptiert. Das bedeutet, dass Inhalt-Entwickler eine Version für verschiedene Geräte erstellen können, was zahlreiche Entwicklungszyklen überflüssig macht, die derzeit nötig sind, um Inhalt für eine Reihe von Handapparaten zu liefern. wave3s Einsatz von weComms patentierter Quality of Service Technologie bedeutet auch, dass Konsumenten eine höhere Qualität des Nutzererlebnisses erhalten, als dies mit Standardmobildiensten möglich ist. wave3 überprüft ständig die verfügbaren Netzwerkressourcen und optimiert entsprechend die Übertragung und den Inhalt. So erhalten Konsumenten die bestmögliche Inhalts- und Applikationsleistung auf Basis ihrer Verbindungsart und -geschwindigkeit, ob GPRS, 3G, WiFi oder WiMax. weComm zielt mit dem wave3 Paket auf eine breite Kundengruppe. Es bietet Medienbesitzern und Marken eine Möglichkeit, hochqualitative Breitband- und Digital-TV-Erlebnisse mit reichen Funktionalitäten auch einer breiten Öffentlichkeit von Verbrauchern anzubieten. Darüber hinaus können Mobilfunkbetreiber wave3 verwenden, um Abonnenten zu befähigen, sofort zahlreiche Feature reiche Anwendungen von einem einzelnen Zeichen aus zu starten. Betreffend die Vorinstallation von wave3 auf Mobilfunkgeräten ist weComm auch mit bedeutenden Herstellern von Mobiltelefonen im Gespräch. Ian Meakin, VP Marketing & Alliances, sagte: "Wir möchten, dass unsere Kunden hochinteraktive Mobilerlebnisse anbieten, die über jene digitalen hinausgehen, wie sie Konsumenten bereits von ihrem PC, TV und PMPs kennen, aber mit einem wirtschaftlichen Modell, das den Geschäftsfall für Anbieter von Mobilapplikationen erfolgreich macht. Aktuelle Mobiltechnologien sind entweder zu ineffizient oder zu eingeschränkt - wir haben die Herausforderung von einem ganz anderen Gesichtspunkt aus überwunden und unsere Erfahrung bei der Lieferung von Weltspitzen-Applikationen für Unternehmen wie BSkyB, Cantor Fitzgerald und Motorola bedeutet, dass wir verstanden haben, was für diese Arbeit notwendig war." Tony Cripps, Principal Analyst bei Ovum, sagte: "Für High-End Anwendungen wie konvergierte Media-Erlebnisse oder transaktionale Anwendungen, liefern Plattformen, die das User-Erlebnis der ursprünglichen Applikationen mit dem universellen Zugang des Browser Paradigmas verbinden, signifikante Vorteile für Mobilfunkanbietern, Hersteller von Mobilfunkgeräten und Inhaltsanbietern. Wie immer ist die Servicequalität für das Enduser-Erlebnis ausschlaggebend." Informationen zu weComm weComm ist das weltweit führende Unternehmen für mobile Datenlösungen mit über 40 Patenten und angemeldeten Patenten über Technologien für Hochleistung und Verlässlichkeit innerhalb von variablen Mobilnetzwerken. Seine wave(TM) Plattform ermöglicht Lösungen für interaktives Mobil-TV, Mediaportale, Wett- und Spiel-, sowie Finanzhandelsapplikationen. Zu den Applikationen gehören BSkyBs Sky Anytime auf Mobile, Cantor Mobiles interaktives Finanz- und Sportwettprogramm, eSpeeds mobile Schatzkammern und Devisen (mobile Treasuries and Foreign Exchange) und BSkyB's mobiles Sky Bet. Das 1999 gegründete Unternehmen hat seine Zentrale in London und ist ein Privatunternehmen mit den Investoren Elderstreet und Frontiers Capital. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.wecomm.com. ots Originaltext: weComm Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen: Patrick Herridge, Parys Communications, +44-(0)20-7622-9951, E-Mail: pherridge@parys.com

Das könnte Sie auch interessieren: