Staatskanzlei Luzern

Kurzmitteilungen aus dem Regierungsrat

    Luzern (ots) - Der Regierungsrat hat folgende Staatsbeiträge gesprochen:

    Strukturverbesserungen:

- Hofzufahrten Geiss 3. Bauetappe; Erschliessung Fluck-Allmend, Gemeinde Menznau - Ökonomiegebäude Niederilmiboden, Gemeinde Escholzmatt - Hoferschliessung Brandsegg, Gemeinde Escholzmatt, 2. Tranche - Sammelprojekt Unwetterschäden 2007, Gemeinde Menznau; Genehmigung der Massnahmen und Zusicherung eines Staatsbeitrages an die 2. Tranche der beitragsberechtigten Kosten

    Wirtschaftsförderung:

- Der Micro Center Central-Switzerland AG, Alpnach, wird für das Jahr 2008 ein Staatsbeitrag von Fr. 350'000 geleistet.

    Der Regierungsrat hat folgende Wahlen vorgenommen:

    Universitätsrat der Universität Luzern: Ersatzwahl von Prof. Dr. Paul Michael Zulehner auf den 18. März 2008 als Mitglied des Universitätsrats für den Rest der Amtsdauer 2004-2008. Gleichzeitig hat der Regierungsrat Sr. Ingrid Grave unter Verdankung der geleisteten Dienste als Mitglied des Universitätsrats entlassen.

    Stiftungsrat Brändi: Wahl von Hildegard Meier-Schöpfer, Willisau, als Mitglied des Stiftungsrates Brändi auf den 1. Mai 2008; Wahl von Otto Wyss, Meggen, als Präsidenten des Stiftungsrates Brändi auf den 1. Mai 2008. Gleichzeitig hat der Regierungsrat Guido Bodmer, Luzern, unter Verdankung der geleisteten Dienste auf den 30. April als Präsidenten des Stiftungsrates Brändi entlassen.

Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei Luzern
Rückfragen
Tel: +41/41/228'60'00



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: