Staatskanzlei Luzern

Sicherheitsveranstaltung für Kindergärtner im Kantonsspital Luzern: Kindergärtner lernen Badeunfälle verhüten

Luzern (ots) - Sommerzeit ist Badezeit. Der Badespass birgt aber auch Gefahren, die leider jedes Jahr zu Unfällen führen. Gute Vorbereitung und richtiges Verhalten garantieren den besten Schutz. Das Kinderspital Luzern bietet in Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Fette, der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) und der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) auch in diesem Jahr eine Sicherheitsveranstaltung zum Thema "Badeunfälle im Kindesalter" an. Das Kinderspital hat dazu am Dienstagnachmittag, 21. Juni, und am Mittwochmorgen, 22. Juni, je zwei Kindergärten mit insgesamt 80 Kindern eingeladen. Auf dem Programm stehen ein Fallbeispiel Schwimmbadunfall, Theorie zu Prävention und Kindersicherheit, sowie praktische Demonstrationen (z. B. Rettungsbälle werfen, Baderegeln spielerisch kennen lernen). Die Besichtigung eines Ambulanzfahrzeugs, Blutdruckmessen, ein Glücksrad und der Spitalclown der Theodora-Stiftung gehören zu den weiteren Attraktionen. Und schliesslich wird der Malwettbewerb zum Thema Schwimmen, Baden, Meer und Ferien prämiert. Die Werke können vom 21. Juni bis 31. Juli in der Eingangshalle des Kinderspitals besichtigt werden. Wir laden Sie herzlich zur Sicherheitsveranstaltung des Kinderspitals ein. Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen für ein Anmeldung an unten stehende Adresse dankbar. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt Beat Epp Weitere Informationen: Mitglied Leitung Kinderspital Tel. +41/41/205'31'78 E-Mail: beat.epp@ksl.ch

Das könnte Sie auch interessieren: