Staatskanzlei Luzern

Schweigeminute für die Opfer von Zug

Luzern (ots) - Die Regierungen der Zentralschweizer Kantone rufen die Bevölkerung auf, am kommenden Montag, 1. Oktober 2001, um 10.00 Uhr eine Minute der Besinnung und des Gedenkens einzuhalten, um auf diese Weise ihre Solidarität mit den Opfern, deren Angehörigen, den Behörden und der Bevölkerung des Kantons Zug zu zeigen. Gleichzeitig sollen in allen Kantonen die Kirchenglocken läuten. Die Fahnen auf allen öffentlichen Gebäuden werden bis Montagabend auf Halbmast gesetzt. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Staatskanzlei Luzern, Tel +41 41 228 6000.

Das könnte Sie auch interessieren: