Good News Productions AG

Good News von Sting - Sting im Songwriting-Fieber

    Zürich (ots) - Der britische Superstar Sting ist einer der ganz wenigen Künstler, der es versteht, die verschiedensten Musikstile zusammenzumischen und immer noch eigen zu klingen. Seit seiner Zeit bei The Police eilt er von einem Erfolg zum anderen. Seine Songs treffen den Nerv der Zeit und seine tiefgründigen Texte sind stets zeitgemässer Natur. Auf seinem neuesten Werk "Sacred Love" ist die Lage der Welt seit dem 11. September 2001 ein zentrales Thema. Über allem liegt aber immer die Kraft der Liebe, an die man stets glauben soll. Sting kommt mit seiner hervorragenden Band am 23. Mai 2004 nach Zürich ins Hallenstadion. Ein Konzert der Superlative ist bereits schon vorprogrammiert ...

    Ein Mann von Welt

    Gordon Matthew Sumner, wie Sting bürgerlich richtig heisst, hat in seinem Leben viel erreicht. Ende der Siebzigerjahre kam er zu Weltruhm mit der legendären Truppe The Police. Zusammen mit Gitarrist Andy Summers und Schlagzeuger Stewart Copeland eroberte Sting, der seinen Namen aufgrund eines schwarz-gelben Pullovers erhielt, der ihn wie eine Wespe aussehen liess, die Hitparaden dieser Welt. Der Megahit "Every Breath You Take" katapultierte den aus Newcastle stammenden Sänger und Bassisten sowie seine beiden Weggefährten in den Olymp des Rock 'n' Rolls. Im Jahr 1985 entschied sich der Blondschopf, seinen eigenen Weg zu gehen. Aufgenommen mit einigen der besten Jazzmusiker der Welt, ebnete ihm sein erstes Solowerk "The Dream Of The Blue Turtles" den Weg zu seiner erfolgreichen Solokarriere. Die Songs, die ganz anders als zu den Police-Zeiten daherkamen und in einer einzigartigen Mischung aus Jazz, Pop, Rock, Klassik und Reggae fusioniert waren, stiessen auf Euphorie bei Fans und Kritikern zugleich. Seither gibt er regelmässig Alben heraus, die in der Hitparade immer vorne mitmischen und nie langweilig zu werden drohen. Ob das kommerziell erfolgreichste Album seiner Karriere "Brand New Day" (1999) oder das vor kurzem veröffentlichte "Sacred Love": Sting beweist stets seine grosse Stärke im Songschreiben. Und bei der musikalischen Umsetzung stehen ihm nachwievor die besten Musiker der Welt zur Seite. Mit einer gewissen dunklen Seite, aber ohne den optimistischen Unterton zu vernachlässigen, geht er an Songs wie "Inside", "Dead Man's Rope" oder "The Book Of My Life" heran. Letzterer bezieht sich auf sein soeben erschienenes erstes Buch "Broken Music", das sein Leben von der Kindheit bis zu den Anfangstagen der Police beschreibt. Doch Sting, der dieses Jahr 50 Jahre alt wurde, ist nicht nur musikalisch interessiert. Er hat in mehr als einem Dutzend Spielfilmen und TV-Serien mitgespielt und engagiert sich seit Mitte der Achtzigerjahre auch für die Menschenrechte bei Amnesty International. 1987 gründete er des weiteren die Rainforest Foundation, um auf das drohende Sterben der Regenwälder aufmerksam zu machen. Zeitweise wurde er in der Presse der immensen Omnipräsenz bezichtigt, doch Sting ist ein Mann von Welt, der auch mit scharfzüngigen Kritiken umgehen kann. Was ihm aber niemand anhaben kann, ist sein ungeheures Gespür für erstklassige Popsongs, die die grossen Massen berühren. Und zwar mit Stil und einem breitgefächerten, fundierten musikalischen Handwerk, das immer reifer wird und zu Songperlen führt, wie auf "Sacred Love" sämtliche zehn Titel gelungen sind. Ein Meister des Pops macht endlich wieder Halt in Zürich - Freude herrscht!

    Konzert:                  Sting

    Homepage:                 www.sting.com

    Aktuelles Album:      Sacred Love (Universal Music)

    Datum / Zeit:          Sonntag, 23. Mai 2004, 20 Uhr

    Veranstaltungsort:  Hallenstadion Zürich

    Ticketpreis(e):        72.-

    Medienpartner:         SonntagsBlick, Radio 24, Radio Basilisk, Radio
                                    ExtraBern, Radio Pilatus

    Vorverkauf bei Ticketcorner über 0848'800'800 oder www.ticketcorner.ch, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

ots Originaltext: Good News Productions AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Good News Productions AG
Herr Ralph Trossmann
Tel. +41/1/809'66'66



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: