Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtenstein auf der Leipziger Buchmesse

Vaduz (ots/ikr) - Bereits zum dritten Mal präsentiert Liechtenstein rund 80 aktuelle Publikationen auf der Leipziger Buchmesse. Dazu gehören auch die Bücher von Sabine Bockmühl, Ursula Seghezzi, Jonathan Huston und Armin Öhri, die auch aus ihren Texten lesen. Der Auftritt Liechtensteins wird von der Botschaft in Berlin und der Kulturstiftung Liechtenstein getragen. Gestern Abend fand im Theater Fact ein Gespräch statt zum Thema "Vaters Land - geboren in einem Land, das es nicht mehr gibt" mit Autorinnen und Autoren aus Südosteuropa, die über ihre Beziehungen zu Jugoslawien sprechen. Diese Veranstaltung wurde von Botschafter Prinz Stefan von Liechtenstein und Armin Öhri moderiert. Die Buchmesse dauert noch bis Sonntag, den 20. März 2016.

Kontakt:

Kulturstiftung Liechtenstein
Elisabeth Sele
T +423 777 72 62


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: