Fürstentum Liechtenstein

ikr: Wertvoller Beitrag von wohltätigen Stiftungen in Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Im November dieses Jahres wurde die Familienlounge mit Liechtenstein-Bezug in der Geburtenstation des Spitals Grabs fertiggestellt. Das Spital Grabs und die liechtensteinische Bevölkerung verbindet eine langjährige und enge Beziehung. Durch die Schliessung der Geburtenstation im Liechtensteinischen Landesspital werden deutlich mehr Kinder in Grabs geboren, was die Beziehungen noch verstärkt. Deshalb wurde mit der Familienlounge auch ein Liechtenstein-Bezug geschaffen. Dazu gehört auch, dass die künstlerische Gestaltung von Familienlounge und Stillzimmer von der Liechtensteiner Fotografin Sandra Maier stammt.

Die Realisierung der Familienlounge im Spital Grabs, welche einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit beiträgt, wurde vor allem durch namhafte Spenden von Personen und Stiftungen aus dem Fürstentum Liechtenstein ermöglicht.

Gemeinnützige Stiftungen und Institutionen aus Liechtenstein, welche vor allem dank dem Treuhand-Standort hier ihren Sitz haben, leisten einen wertvollen Beitrag zur Finanzierung vieler Institutionen im Bereich der Gesundheit und der sozialen Versorgung. Stellvertretend für die Beiträge dieser vielen Stiftungen und Institutionen bedankte sich Regierungsrat Mauro Pedrazzini bei der Hand in Hand Anstalt für den wertvollen Einsatz im sozialen Bereich. "Dank der grosszügigen Spenden und dem grossen Einsatz vieler Beteiligten können auch in Zeiten eines angespannten Staatshaushalts viele gute und wichtige Projekte realisiert und Wünsche erfüllt werden. Hinter diesen Stiftungen und Institutionen stehen immer Menschen, welche sich zum Wohl der Gemeinschaft engagieren. Ihnen gilt mein besonderer Dank", lobt der Regierungsrat den wertvollen Beitrag, der von diesen Institutionen geleistet wird.

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Sandro D'Elia, Generalsekretär
T +423 236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: