Fürstentum Liechtenstein

ikr: Feuerwehr-Weiterbildungskurs Atemschutz in Vaduz

Vaduz (ots/ikr) - Am Freitag, 3. Juli, und Samstag, 4. Juli 2015, findet in Vaduz ein Weiterbildungskurs für Atemschutz der liechtensteinischen Feuerwehren statt. Den Kurs leitet Instruktor Gerold Kind von der Feuerwehr Gamprin. Ihm zur Seite steht ein Kursstab von Atemschutz-Instruktoren, welche sich an internen und externen Kursen intensiv mit der Materie auseinandergesetzt haben.

Der Atemschutzgruppe kommt im Einsatz eine besondere Bedeutung zu, da die einge-teilten Feuerwehrleute das Ereignis an vorderster Front bekämpfen. Neben der physischen und psychischen Belastbarkeit gehört für einen Atemschutzgeräteträger auch eine fundierte Ausbildung zu den Voraussetzungen.

Am Weiterbildungskurs wird deshalb das Wissen aufgefrischt. Die Teilnehmer lernen neue Techniken kennen und üben den Einsatz verschiedener Gerätschaften. Da es sich bei den 26 gemeldeten Teilnehmern aus den Gemeinde- und Betriebsfeuerwehren durchwegs um Feuerwehrleute handelt, welche schon seit Jahren im Einsatz stehen, kommt dem Erfahrungsaustausch eine wichtige Rolle zu. Neben zwei kurzen Theorieblöcken besteht der Kurs nur aus praktischen Lektionen, welche an verschiedenen Objekten in Vaduz, zum grössten Teil aber auf der Übungsanlage beim Amt für Bevölkerungsschutz stattfinden.

An einer grossen Übung am Samstagnachmittag zeigen die Teilnehmer, dass sie das Gelernte unter realen Einsatzbedingungen anwenden können.

Kontakt:

Amt für Bevölkerungsschutz 
Gerold Kind, FW-Instruktor
T +41 79 388 12 60


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: