Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierung erlässt Beteiligungsstrategie für die Liechtensteinische Landesbank

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 22. November 2011 die Beteiligungsstrategie für die Liechtensteinische Landesbank als grösstes öffentliches Unternehmen in Liechtenstein beschlossen. Das Land Liechtenstein ist Mehrheitsaktionär der Liechtensteinischen Landesbank. Gemäss Gesetz über die Liechtensteinische Landesbank hält das Land kapital- und stimmenmässig mindestens 51 Prozent der Aktien. Der Anteil des Landes beläuft sich derzeit auf 57.5%.

Die Beteiligungsstrategie definiert die Rolle des Landes Liechtenstein als Mehrheitsaktionär der Liechtensteinischen Landesbank AG und bietet dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung sowie den Minderheitsaktionären, Mitarbeitenden und anderen Anspruchsgruppen Planungssicherheit, indem die Regierung darlegt, wie das Land mit seiner Mehrheitsbeteiligung mittel- und langfristig umzugehen gedenkt.

Mit ihrer Beteiligungsstrategie formuliert die Regierung wichtige Zielsetzungen aus ihrer Sicht als Eignervertreterin. So bekennt sie sich klar zur Mehrheitsbeteiligung des Landes. Sie drückt aber auch die Erwartung aus, dass die Liechtensteinische Landesbank AG zur Wahrung und Förderung der Attraktivität und Glaubwürdigkeit des Finanzmarktstandortes Liechtenstein beiträgt und hält fest, dass ihr bei der Verfolgung der Finanzplatzstrategie des Landes eine besondere Stellung zukommt.

Des weiteren erwartet die Regierung, dass es zu den Kernkompetenzen der Liechtensteinischen Landesbank gehört, die mit den Tätigkeiten einer Universalbank verbundenen Risiken bewusst einzugehen und profitabel zu bewirtschaften. In diesem Kontext haben die Organe der Liechtensteinischen Landesbank AG insbesondere auch die volkswirtschaftliche Bedeutung der Bank für das Land Liechtenstein und für dessen Reputation zu berücksichtigen.

Kontakt:

Ressort Finanzen
Thomas Lorenz, Leiter Stabsstelle Finanzen
T +423 236 61 14



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: