Fürstentum Liechtenstein

pafl: Treffen der Staatsoberhäupter in Vaduz

Vaduz (ots/pafl) - Die Staatsoberhäupter von Österreich, der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein, treffen sich am Montag in Vaduz zu ihrem jährlichen Meinungsaustausch.

Erbprinz Alois von Liechtenstein trifft sich am Montag auf Schloss Vaduz mit seinen Amtskollegen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland. Bei dem eintägigen Treffen der Staatsoberhäupter stehen neben bilateralen und europapolitischen Fragen auch die Herausforderungen der verschiedenen Bildungssysteme auf der Tagesordnung. Es werden aus Österreich Bundespräsident Heinz Fischer, aus der Schweiz Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey und aus Deutschland Bundespräsident Christian Wulff nach Vaduz anreisen.

Vielfältige Verbindungen

Erbprinz Alois von Liechtenstein betonte vor dem Treffen: "Ich freue mich, dass Liechtenstein zum zweiten Mal Gastgeber dieses Treffens sein kann. Liechtenstein hat sehr vielfältige Verbindungen mit der Schweiz, Österreich und Deutschland. Was in diesen Staaten geschieht, hat meist direkte Auswirkungen auf uns. Daher schätze ich diese Möglichkeit zum offenen Meinungsaustausch sehr."

Ausführliche Arbeitsgespräche

Zum Auftakt des länderübergreifenden Treffens tragen sich die Staatsoberhäupter nach der Begrüssung durch Erbprinz Alois von Liechtenstein in das Gästebuch ein. Im Fokus des Staatsoberhäuptertreffens stehen anschliessend ein ausführliches Arbeitsgespräch, ein Besuch im Landesmuseum Liechtenstein sowie ein gemeinsames Treffen mit dem Landtagspräsidium und den Mitgliedern der Liechtensteiner Regierung im Landtagsgebäude in Vaduz. Im Rahmen des Sonderprogramms für die Ehepartner der Staatsoberhäupter findet eine Führung durch die Firma Hilti AG statt.

Jährliches Treffen

Die Staatsoberhäupter Österreichs, der Schweiz, Deutschlands und des Fürstentums Liechtenstein treffen sich seit 2004 jährlich in einem anderen Land. Seit 2005 nimmt auch Liechtenstein an diesem Meinungsaustausch teil. Im vergangenen Jahr war der Veranstaltungsort die Hansestadt Lübeck.

Hinweis

Medienkonferenz der Staatsoberhäupter der deutschsprachigen Staaten, 26. September 2011, um 12.45 Uhr auf Schloss Vaduz. Die Akkreditierungen wurden bereits an die Redaktionen verschickt.

Kontakt:

Information und Kommunikation der Regierung
Markus Amann
T +423 776 63 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: