Fürstentum Liechtenstein

pafl: Bevor die Luft ausgeht!
Roadshow der Lungenliga Zürich in Liechtenstein

Vaduz (ots) - Vaduz, 9. August (pafl) - Atem ist Leben. Atmen zu können ist eine Selbstverständlichkeit, die kaum wahrgenommen wird, ausser man gerät ab und zu mal ausser Atem, oder man leidet an einem Schnupfen, der für kurze Zeit das Atmen beeinträchtigt. In solchen Situationen wird einem für einen kurzen Moment bewusst, dass alles davon abhängt, wieder zu Atem zu kommen. Dieser unbewusste Vorgang des Körpers funktioniert beim gesunden Menschen problemlos. Allerdings leiden in der Schweiz rund 400'000 Menschen an der chronischen obstruktiven Lungenkrankheit COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease). Dennoch kennt nur ein kleiner Teil der Bevölkerung diese unheilbare Krankheit. Mittels Aufklärung und Lungenfunktionstests könnten zahlreiche Krankheitsfälle verhindert werden; die Lungenliga Zürich hat deshalb die COPD-Roadshow "Stop COPD" lanciert. Information und Gesundheitstests Während der COPD-Roadshow, welche vom 14. bis 16. August in Vaduz Halt machen wird, hat die Bevölkerung die Möglichkeit, sich über COPD zu informieren. Mittels verschiedener, kostenloser Gesundheitstests wie Lungenfunktionsmessung, Messung des Sauerstoff-Gehalts im Blut oder Messung des Fett- und Muskelanteils im Körper, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aufschluss über ihren Gesundheitszustand im Allgemeinen und das persönliche COPD-Risiko im Besonderen. Die Testergebnisse werden im Anschluss von Ärzten im Detail erklärt. Rauchen als Risiko Die weitaus häufigste Ursache von COPD ist das Rauchen: Jeder zweite Rauchende wird im Verlaufe seines Lebens eine COPD entwickeln. Der Rauchstopp ist deshalb nicht nur das wichtigste Mittel, einer COPD vorzubeugen, sondern für die Betroffenen die effektivste Massnahme, um die weitere Abnahme der Lungenfunktion zu verlangsamen und die Lebensqualität und die Lebenserwartung deutlich zu verbessern. Angebot im Dienste der Gesundheit Die COPD ist nicht heilbar. Das Fortschreiten der Krankheit kann aber mit der richtigen Behandlung verlangsamt werden. Zur Risikoabklärung und zur Diagnosestellung von COPD kommen verschiedene Methoden zum Einsatz. Daher freuen sich die liechtensteinische Ärztekammer und das Amt für Gesundheit, der Bevölkerung diese spezielle Roadshow im Dienste der Gesundheit in Vaduz anbieten zu können. COPD-Roadshow in Vaduz: Samstag, 14. August 2010: von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Dr. med. Christoph Wanger); von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Dr. med. Claudio Canova/Brigitte Canova-Erni). Sonntag, 15. August 2010: von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Dr. med. Manfred Oehry). Montag, 16. August 2010: von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Dr. med. Claudia Hohenegger-Nägele); von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Dr. med. Hannes Meier). Postgasse, 9490 Vaduz (zwischen Postgebäude und Haus Risch, gegenüber Café Amann) Kontakt: Amt für Gesundheit Carmen Eggenberger T +423 236 73 32

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: