Fürstentum Liechtenstein

pafl: Kredite für Teilnahme an der Weltausstellung EXPO 2010 in Shanghai

Vaduz (ots) - Vaduz, 8. April (pafl) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 7. April 2009 einen Bericht und Antrag betreffend die Genehmigung eines Verpflichtungskredites und eines Nachtragskredites für die Teilnahme an der Weltausstellung EXPO 2010 in Shanghai an den Landtag verabschiedet. Die Regierung befürwortet eine Teilnahme an der Weltausstellung vom 1. Mai bis 31. Oktober 2010, weil diese unter anderem eine hervorragende Plattform bietet, um Liechtenstein zu präsentieren und ein positives realistisches Liechtenstein-Bild zu vermitteln. Das übergeordnete Thema dieser Weltausstellung lautet "Better City, Better Life". Die Regierung möchte diesem Thema mit dem Leitmotiv "Dialog und Respekt" Rechnung tragen, welches sich als roter Faden durch das ganze Konzept zieht. Austausch und Dialog mit China sollen den Kern des liechtensteinischen Auftritts in Shanghai und Vaduz bilden und dadurch den gegenseitigen Respekt zum Ausdruck bringen. Den Kernpunkt des vorliegenden Konzeptes bildet die Idee, die EXPO von Shanghai nach Liechtenstein zu bringen. Das heisst, Liechtenstein ist mit einem Pavillon in China vertreten und präsentiert auch in Vaduz einen EXPO-Pavillon. Dies bietet allen interessierten Personen, welche die Weltausstellung in China nicht besuchen können, die Möglichkeit, diese vor der Haustüre zu erleben. Dieses Konzept ermöglicht viele Formen des Dialoges zwischen China und Liechtenstein und bringt den Respekt Liechtensteins gegenüber der Bevölkerung des Veranstalterlandes zum Ausdruck. Gemäss Antrag der Regierung belaufen sich die Gesamtaufwendungen für die Teilnahme an der Weltausstellung in Shanghai auf 5,8 Millionen Franken. Wie beim Auftritt an der EXPO 2000 in Hannover schlägt die Regierung auch dieses Mal einen gemeinsamen Auftritt mit den Gemeinden und der Wirtschaft vor, die bereits entsprechende Zusicherungen in Bezug auf eine finanzielle Beteiligung an diesem Projekt abgegeben haben. Kontakt: Ressort Präsidium Norbert Hemmerle, Regierungssekretär Tel.: +423 236 60 06

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: