Fürstentum Liechtenstein

pafl: Österreichisch-Liechtensteinische Gesellschaft stattet dem Fürstentum Liechtenstein zweitägigen Besuch ab

Vaduz (ots) - Vaduz, 10. Oktober (pafl) - Eine Delegation der Österreichisch-Liechtensteinischen Gesellschaft kommt am Freitag, 10. Oktober 2008, für zwei Tage nach Liechtenstein. Es ist der erste Liechtenstein-Besuch der vor zwei Jahren gegründeten Freundschaftsgesellschaft. Höhepunkte des Aufenthalts sind dabei ein Treffen mit Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein und Vertretern der Regierung. Ausserdem sind Besuche bei liechtensteinischen Unternehmen wie Hilti AG und der LGT und des Kunstmuseums Vaduz geplant. "Die Gründung der österreichisch-liechtensteinischen Gesellschaft zeigt, dass sich viele Menschen in unterschiedlichen Bereichen für die sehr guten Beziehungen zwischen Österreich und Liechtenstein einsetzen", erklärt Regierungschef Otmar Hasler. "Wenn sich ein nachbarschaftliches Verhältnis so gut entwickelt wie jenes zwischen Österreich und Liechtenstein, dann freut mich dies natürlich sehr", so Otmar Hasler weiter. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern ist seit jeher eng und freundschaftlich. Liechtenstein und Österreich kooperieren auf regionaler, bilateraler und multilateraler Ebene. Zudem sind sie durch eine Reihe von internationalen Verträgen miteinander verbunden. Der umfassendste unter ihnen ist das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), dem Liechtenstein im Jahr 1995 beigetreten ist. Die Teilnahme Österreichs und Liechtensteins am EWR hat den wirtschaftlichen Austausch zwischen den beiden Ländern stark gefördert. Liechtenstein ist Arbeitsplatz für viele Österreicherinnen und Österreicher. So pendeln täglich knapp 7'000 Arbeitnehmer aus Österreich nach Liechtenstein. Kontakt: Stabsstelle für Kommunikation Tel.: +423 236 74 61 E-Mail: press@liechtenstein.li

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: