Fürstentum Liechtenstein

pafl: Zweiter liechtensteinischer Honorarkonsul in Deutschland ernannt

    Vaduz (ots) - Vaduz, 29. September (pafl) - Die Regierung hat Christian Waigel zum liechtensteinischen Honorarkonsul für den Freistaat Bayern, mit Sitz in München, ernannt. Die diesbezügliche Zustimmung der deutschen Bundesregierung ist vor einigen Tagen erfolgt. Nachdem vor wenigen Wochen bereits Christian Ratjen zum liechtensteinischen Honorarkonsul für das Land Hessen ernannt wurde, verfügt Liechtenstein nun über zwei Honorarkonsuln in Deutschland.

    Christian Waigel ist deutscher Staatsangehöriger und hat Rechtwissenschaften an der Universität Augsburg studiert. Seit 1999 ist er Partner der Rechtsanwaltssozietät Gassner Stockmann & Kollegen. Durch seine geschäftliche Tätigkeit, deren Schwerpunkt im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht liegt, hat Waigel bereits zahlreiche Kontakte nach Liechtenstein aufgebaut und verfügt über gute Kenntnisse der Verhältnisse im Land. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

    Die Errichtung des Honorarkonsulats in München stellt einen weiteren Schritt der Regierung zur Stärkung der wirtschaftlichen und kulturellen Präsenz Liechtensteins in Deutschland dar. Dabei ist die Unterstreichung dieses Engagements in Bayern, einer Region, in der sowohl liechtensteinische Industrie- als auch Finanzunternehmen stark vertreten und für eine nicht unerhebliche Zahl von Arbeitsplätzen verantwortlich sind, besonders wertvoll. Neben diesen wirtschaftlichen Aspekten sind Liechtenstein und Bayern auch in anderen Bereichen, beispielsweise durch die Zusammenarbeit im Rahmen der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK), seit vielen Jahren freundnachbarschaftlich eng verbunden. Die Eröffnung des Honorarkonsulats, welche durch einen Empfang in München am 6. November 2008 vollzogen werden wird, bietet die Möglichkeit, diese guten Beziehungen weiter zu vertiefen.

    Bereits vor der Eröffnung des Honorarkonsulats in München werden die beiden neuen liechtensteinischen Honorarkonsuln in Deutschland am bevorstehenden Liechtenstein Dialog teilnehmen und am 2. Oktober 2008 im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Dominik Marxer, Diplomatischer Mitarbeiter
Tel.: +423 236 60 63
E-Mail: Dominik.Marxer@aaa.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: