Fürstentum Liechtenstein

pafl: 200 Jahre Souveränität: Abschlussbericht im Internet verfügbar

    Vaduz (ots) - Vaduz, 18. Februar (pafl) - Im Jahr 2006 konnte Liechtenstein das Jubiläum 200 Jahre Souveränität feiern. Am 12. Januar 2006 wurde das Jubiläumsjahr offiziell eröffnet und am 12. Dezember 2006 offiziell abgeschlossen. Dazwischen konnten rund 50 Projekte und Veranstaltungen durchgeführt werden. Der Abschlussbericht des Jubiläumsjahres gibt einen Überblick über alle Veranstaltungen und lässt mit vielen Fotos die Erinnerung an die Anlässe wieder aufleben. Der Abschlussbericht steht ab sofort zum Herunterladen im Internet (www.pia.llv.li - 200 Jahre Souveränität) zur Verfügung

    Liechtenstein erhielt am 12. Juli 1806 mit der Unterzeichnung der Rheinbund-Akte formell seine Souveränität. Mit dem Rheinbund wurde einer der wichtigsten Meilensteine in der Geschichte des Landes gesetzt. Als einziger Rheinbund-Staat bewahrte und festigte Liechtenstein seine Souveränität. Heute ist Liechtenstein im Europarat, in der UNO und im EWR. Das ehemals arme Liechtenstein hat sich zu einem modernen Staat entwickelt. Grund genug, diesen Meilenstein der Geschichte umfassend zu feiern und zu würdigen.

    Es war das Ziel der Regierung und des Organisationskomitees, die staatspolitische Bedeutung der Souveränität bewusst zu machen, Perspektiven aufzuzeigen, den Zusammenhalt und die Identität zu fördern und zu stärken sowie Bleibendes zu schaffen. Das Jubiläum strahlte nach innen und nach aussen aus und bezog dabei auch die Nachbarn mit ein. Es war ein Jubiläum für die gesamte Bevölkerung und für alle Generationen, von jung bis alt unter der Devise "Mit der Bevölkerung und für die Bevölkerung". In eindrücklicher Weise haben denn auch viele Einwohnerinnen und Einwohner Liechtensteins an diesem Jubiläum teilgenommen.

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein
Tel. +423 236 67 21
info@pia.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: