Fürstentum Liechtenstein

pafl: Neuausrichtung des Telekommunikationsbereichs

(ots) - Vaduz, 21. November (pafl) - Die Regierung hat einen Bericht und Antrag über die geplante Neuausrichtung des Telekommunikationsbereichs der Liechtenstein TeleNet AG (LTN) und der Liechtensteinischen Kraftwerke Anstalt (LKW) zuhanden des Landtags verabschiedet. Sowohl die LTN Liechtenstein TeleNet AG wie auch die Liechtensteinischen Kraftwerke betreiben elektronische Kommunikationsnetze und bieten entsprechende Dienste an. Dabei kommt es zu einem Aufbau doppelter Infrastrukturen und einer Konkurrenzierung zweier Staatsbetriebe am Markt. Sowohl der Landtag als auch die Regierung haben den Handlungsbedarf erkannt und die Ziele für eine Neuorganisation der Geschäftsbeziehung zwischen der LTN und den LKW formuliert. Die LTN Liechtenstein TeleNet AG und die Liechtensteinischen Kraftwerke vereinbarten im Juli 2006 eine Konsolidierung der elektronischen Dienste und der Kommunikationsnetze. Das kompetenzorientierte Konzept sieht vor, dass die LTN/Telecom FL als Anbieter von elektronischen Kommunikationsdiensten unter Einschluss des Universaldienstes und die LKW als Betreiberin der elektronischen Kommunikationsnetze auftreten. Zu diesem Zweck verkauft die LTN ihre Netzinfrastruktur (passive Netzeile und Kollokationsräume) an die LKW und die LKW verkaufen das Kabelfernseh- und Breitbandinternetgeschäft sowie die dazugehörenden Serviceplattformen an die LTN. Die angestrebte Lösung erfüllt die Zielsetzung des Landtags wie auch die der Regierung, indem einerseits Synergien innerhalb der LTN und den LKW ermöglicht werden und andererseits der Wettbewerb durch einen offenen und diskriminierungsfreien Zugang zur gesamten Netzinfrastruktur verstärkt wird. Im Hinblick auf die fortschreitende Konvergenz der Netze und Dienste (Triple Play) ist die Umsetzung der durch die LTN und die LKW vereinbarten Lösung notwendig und sinnvoll. Kontakt: Ressort Finanzen Martin Frick Tel.: +423/236 60 09

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: