Fürstentum Liechtenstein

pafl: 30 Jahre Gleichstellung von Frau und Mann = 20 Jahre Kommission + 10 Jahre Stabsstelle

      (ots) - Vaduz, 20. Juni (pafl) - Der 3. Juli 2006 steht ganz im
Zeichen der Gleichstellungsarbeit, wurde doch vor 20 Jahren die
Gleichstellungskommission und vor 10 Jahren die Stabsstelle
Gleichstellungsbüro eingesetzt.

    Gleichstellung von Frau und Mann ist eine klassische Querschnittsaufgabe. Ohne die Mithilfe, Unterstützung, das Engagement und auch den Mut vieler wären die Fortschritte im liechtensteinischen Gleichstellungsprozess nicht möglich gewesen. Deshalb soll auch all jenen Personen, Organisationen, Amtsstellen, die die Gleichstellungsarbeit bisher unterstützend und aktiv begleitet haben, an diesem Tag auch offiziell herzlich gedankt werden.

    Unter anderen Aktivitäten dieses Jahr wird daher am Montag, 3. Juli in der Musikschule Triesen unter dem Motto "Feier-Abend" zu einem festlichen Abend geladen. Vorangehen wird diesem eine Pressekonferenz, an der die von der Stabsstelle für Chancengleichheit herausgegebene, druckfrische Broschüre "Zahlen und Fakten, Fragen und Antworten, Frauen und Männer in Liechtenstein" vorgestellt wird. In dieser sind neueste Daten zum Thema Gleichstellung, auch anhand vieler Tabellen, prägnant und übersichtlich aufbereitet.

    Am darauf folgenden Feier-Abend wird anschliessend auf die Gleichstellungsarbeit der letzten 20 Jahre Rückschau gehalten und gemeinsam werden die erreichten Ziele gefeiert. Nach der offiziellen Begrüssung durch Regierungsrätin Rita Kieber-Beck wird das "Tochter- Vater-Moderatorenpaar" Stefanie von Grünigen und Hansrudi Sele durch das Programm führen. Dieses wird nicht nur durch die Kommission und Stabsstelle, sondern auch von kreativen Gästen mitgestaltet werden. Stimmungsvoll umrahmt wird der Feier-Abend durch den a capella Gesang der "Le Donne" und die Saxophone von Markus Gsell.

    Interessierte Personen sind herzlich zu diesem Anlass eingeladen. Die Stabsstelle für Chancengleichheit und die Gleichstellungskommission freuen sich über Ihr Kommen. Anmeldung wird erbeten unter Tel. 236 60 60.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: