Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Fürstentum Liechtenstein

pafl: Jugendkampagne "Alle anderscht - alle gliich"

      (ots) - Vaduz, 20. Januar (pafl) - "Alle anders - alle gleich" ist
eine Jugendkampagne des Europarats, die europaweit mit verschiedenen
nationalen Projekten zur Sensibilisierung gegen Rassismus,
Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und für politische
Partizipation von Jugendlichen aufruft. Die Kampagne wurde bereits
vor zehn Jahren mit grossem Erfolg durchgeführt und wird deshalb –
mit erweiterten Themenfeldern – 2006/07 neu aufgenommen. In
Liechtenstein stand die Kampagne 1995 unter dem Motto: "alle
anderscht - alle gliich".

    Projekte, die ihren thematischen Fokus auf Vielfalt und Verschiedenheit, auf Menschenrechte und Partizipation legen, sollen von und mit Jugendlichen konzipiert und durchgeführt werden. Dadurch soll die demokratisch - politische Partizipation junger Menschen gefördert werden wie auch die Kontakte zwischen Jugendlichen, Jugendorganisationen, der Regierung und den Nichtregierungsorganisationen. Der thematische Rahmen ist breit angelegt und bietet Raum für vielfältige und kreative Projektideen, die nachhaltig sensibilisieren und zu einem Diskussions- und Reflektionsprozess anregen sollen.

    "Alle anderscht - alle gliich" in Liechtenstein Die Durchführung der Kampagne ist in Liechtenstein von März 2006 bis Dezember 2006 geplant. Jugendprojekte oder Aktionen von Jugendlichen, die sich besonders für Chancengleichheit oder für Jugendbeteiligung einsetzen, werden Ende des Jahres 2006 mit einem Anerkennungspreis "Alle anderscht - alle gliich" geehrt. Die Projektideen sind bis 21. März dem Kinder- und Jugenddienst oder der Stabsstelle für Chancengleichheit bekannt zu geben. Weitere Ideen für Aktionen und Projekte können noch nachgemeldet werden. Am 8. April findet eine Jugendveranstaltung im Jugendcafé Camäleon statt, wo über die Kampagne informiert und der offizielle Beginn in Liechtenstein gefeiert wird.

    Der Verein der liechtensteinischen Jugendorganisationen (VLJ) plant dieses Jahr unter dem Motto "Alle anderscht - alle gliich" am 8. Juli das zweite Newcomer-Konzert. Ziel ist, verschiedene Musikrichtungen zusammenzuführen. Die teilnehmenden Gruppen sollen motiviert werden, an einem gemeinsamen Lied oder Auftritt mitzuwirken. Besonders wichtig ist es auch, konkurrenzierende Musikrichtungen zusammen zu bringen.

Kontakt:
Nancy Barouk-Hasler
Kinder-und Jugenddienst/Amt für Soziale Dienste
Nancy.Barouk@asd.llv.li
Tel: 236 72 55 (mi-fr)
oder
Veronika Marxer
Stabsstelle für Chancengleichheit
Veronika.Marxer@scg.llv.li
Tel: 236 76 77 (mo-do)




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: