Fürstentum Liechtenstein

pafl: Die Elite der Stiftungsexperten im deutschsprachigen Raum 2005

      (ots) - Vier liechtensteinische Dienstleister zur
Preisverleihung in Berlin

    Vaduz, 2. November (pafl) - Die Chefredaktion der Publikationsreihe "Elite Report" (zugehörig zu „DIE WELT / WELT AM SONNTAG“ / Axel-Springer-Verlag) hat in diesem Jahr die Elite der Stiftungsexperten im deutschsprachigen Raum mit einer goldenen Stecknadel („Goldene Pyramide“) für ihre Leistungen ausgezeichnet. Der Spezialreport mit dem gleich lautenden Titel „Die Elite der Stiftungsexperten“ – herausgegeben vom stellvertretenden Chefredakteur der WELT, Carl Graf Hohenthal – hat das Stiftungswesen und die in dieser Branche tätigen Spezialisten in den vier Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein auf ihre Qualität hin untersucht. Die Redaktion und ihre Tester schlüpften zu diesem Zweck in die Rolle potentieller Kunden und ließen sich von zahlreichen Anwaltskanzleien, Banken und Treuhändern über das Stiftungswesen im Allgemeinen und die individuellen Stiftungsoptionen im Besonderen beraten.

    Die Ergebnisse stellt die Redaktion in ihrem Spezialreport der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Leser können sich auf diesem Wege ein qualifiziertes Bild von dieser Branche machen: Worin unterscheiden sich die Stiftungsstandorte? Für welche Zwecke lohnt sich die Gründung einer Stiftung? Wie sieht die rechtliche und steuerliche Behandlung von Stiftungen in den vier Ländern aus?

    In diesem Jahr qualifizierten sich insgesamt 38 Dienstleister aus dem deutschsprachigen Raum für die Aufnahme in den Spezialreport, darunter allein sechs Unternehmen aus dem Fürstentum Liechtenstein: die Centrum Bank AG, die LGT Treuhand AG, die VP Bank, die Anwaltskanzlei Marxer & Partner, die LLB Treuhand Vaduz sowie die Kanzlei Walch & Schurti. Die ersten vier Anbieter wurden darüber hinaus – zusammen mit weiteren 24 Firmen – mit der „Goldenen Pyramide“ für ihre hervorragenden Leistungen geehrt.

    Die Preisverleihung fand am 31. Oktober im Journalisten-Club der Axel-Springer-AG statt, im 19. Stockwerk des Springer-Hochhauses mit Weitblick über die herbstliche Hauptstadt. Der liechtensteinische Botschafter in Berlin und Ehrengast der Veranstaltung, Josef Wolf, begleitete die aus Vaduz und München angereisten Preisträger seines Landes: Thomas Handl (Centrum Bank AG), Dr. Werner Bösch (LGT Treuhand AG), Franz P. Wamsler (VP Bank) sowie Dr. Peter Marxer und Florian Marxer (Marxer & Partner).

    Der „Elite Report“ der Zeitungen „DIE WELT / WELT AM SONNTAG“ erscheint auch für andere Dienstleistungsbranchen. Entsprechende Auszeichnungen finden zum Beispiel für Vermögensverwalter, Goldexperten und Steueramnestie-Spezialisten statt.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: