F├╝rstentum Liechtenstein

pafl: Stellenplan 2006

      (ots) - Vaduz, 2. November (pafl) ┬ľ Die Regierung hat einen Bericht
und Antrag zum Bedarf an Stellen bei der Regierung, der
Landesverwaltung, den Gerichten und dem Landtagssekretariat zuhanden
des Landtags verabschiedet. Die Regierung beantragt f├╝r das Jahr
2006 die Schaffung von 2.00 neuen Stellen und die Umwandlung von
6.50 nichtst├Ąndigen Stellen in st├Ąndige Stellen.

    Von September 2004 bis September 2005 wurden die st├Ąndigen Stellen mit den 4.25 durch den Landtag mit dem Stellenplan 2004/2005 und den 6.00 w├Ąhrend des Jahres separat bewilligten Stellen auf 741.50 Stellen erh├Âht. Aufgrund der Auslagerung von 19.00 Stellen zur neu geschaffenen Finanzmarktaufsicht wurden die st├Ąndigen Stellen per 1. Januar 2005 auf 722.50 Stellen reduziert. Dies entspricht einer Reduktion um 1.19 Prozent.

    Mit dem Stellenplan 2005/2006 ist eine Erweiterung um 8.50 Stellen vorgesehen. Dies entspricht einer Erh├Âhung um 1.17 Prozent. Per 1. Januar 2006 werden anderseits insgesamt 12.45 bewilligte Stellen der Postwertzeichenstelle und des Amtes f├╝r Briefmarkengestaltung zur Liechtensteinischen Post AG ausgelagert. Die Zahl der st├Ąndigen Stellen reduziert sich dadurch per 1. Januar 2006 insgesamt um 3.95 Stellen oder 0.55 Prozent auf 718.55 Stellen.

    Die Zahl der nichtst├Ąndigen Stellen ist von 54.70 auf 58.80 angestiegen.

Kontakt:
Amt f├╝r Personal und Organisation
Thomas Kind
Tel.:  +423/236 66 45



Weitere Meldungen: F├╝rstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: